"Marie-Christin Uhlenbrock" - Autor bei Tredition.de
 

     

Marie-Christin Uhlenbrock

M. Uhlenbrock ist eine junge Schriftstellerin aus Deutschland. 1988 in einem Krankenhaus im Münsterland geboren, gleich gegenüber einer namhaften Fastfoodkette, verbrachte sie den Großteil ihres Lebens in einem kleinen Dorf bei Münster. Nach der Geburt ihrer Tochter im Jahr 2015 stellte sie fest, dass viele wichtige Themen, die zum Prozess der Schwangerschaft und der Entbindung gehören, unterschlagen werden. Der Grund: sie sind unangenehm. Nach dieser Erfahrung machte sie es sich zur Aufgabe, ihre Mitmenschen über solche Themen zu informieren und auch über sehr unangenehme Szenarien aufzuklären. Mit einer gehörigen Portion Humor und Sarkasmus bringt sie seit 2016 diese Themen unter die Leute.

 

Neuigkeiten

Von der Bloggerin zur Bestsellerautorin in einem Monat

 
 

Autoreninterview mit tredition

11.02.2019
 
Das Autoreninterview mit Marie-Christin Uhlenbrock

Erfahren Sie im Interview alles über:

Was ist eine richtig gute Rabenmutter ?
– Hier erfahren Sie die Wahrheit zum Thema GeburtTabuthemen beim Schopfe packen – Erfahren Sie, wie Marie-Christin Uhlenbrock Aufklärungsarbeit leistetDas Buch  – „Die Mutterkomplexe“Mittendrin in der Mutterschafts-Debatte – Der Weg vom Blog zum Buch und der Vorteil von guter ProvokationElternsein ist schwer, Muttersein umso mehr – mehr zum Thema Mutterschaft und dem Geheimnis hinter dem (Un-)Ratgeber Die Erfüllung eines Traumes – Das SchreibenDer Leser, das geheimnisvolle Wesen– Was sagen die Leser zum Buch und wie geht es mit dem Buchmarkt weiterDer Weg zum Self-Publishing – Wie kam Marie-Christin Uhlenbrock zu dieser Veröffentlichungsoption?Zwischen Verkaufshit und neuer Buchidee – Was hat die Autorin in Sachen Marketing gemacht und wie sieht ihre Zukunft als Autorin aus?

 

Buch des Monats im Januar

07.01.2019
 
Buch des Monats im Januar

Die Mutterkomplexe – der (Un)-Ratgeber enthüllt humorvoll, aber ehrlich die ganze Wahrheit über Geburt und Schwangerschaft

 

 

Presseberichte

Zeitungsartikel Nr.2 in den "Ruhr Nachrichten"

16.02.2019
 
„"Wochenbettdepression als neues Tabu-Thema“
Marie-Christin (31) bricht weiter mit Tabu-Themen: Buch über Wochenbettdepression geplantWeitere Bücher geplant

 
Quelle: Die Ruhr Nachrichten

Hämorrhoiden und Sex: Marie-Christin schreibt über Tabu-Themen der Schwangerschaft

12.02.2019
 
Marie-Christin Uhlenbrock stellt sich in „Die Mutterkomplexe“ auf sehr satirische Weise Tabuthemen um Schwangerschaft und Muttersein. Es gibt viele Dinge, an die man vor und nach einer Geburt denkt. Allerdings geschehen vor, während und nach der Geburt auch Dinge, die eher unangenehm sind und über die werdende Mütter und Väter nicht ohne Erröten sprechen können. Oft werden die peinlichen Themen erst gar nicht besprochen. Marie-Christin Uhlenbrock möchte mit „Die Mutterkomplexe“ zeigen, dass auch diese Dinge durchaus normal sind und es nichts gibt, wofür man sich schämen muss. Die Themen, die eine Schwangerschaft und die Zeit nach der Entbindung begleiten, aber von niemanden angesprochen werden, sind Teil des Lebens der meisten werdenden Eltern. Die Ruhr Nachrichten haben in der aktuellen Ausgabe eine umfangreiche Rezension und ein Autorenportrait veröffentlicht.

 
Quelle: Ruhr Nachrichten

Zeitungsartikel in den "Westfälischen Nachrichten"

23.01.2019
 
„Vom Internet-Blog zum Papier-Buch“
Marie-Christin Uhlenbrock verarbeitet Mutter werden und sein.

Vom Internet-Blog ins Papier-Buch

 
Quelle: Die Westfälischen Nachrichten

Buchrezension von Nicole Kühne

22.01.2019
 
„"Ich habe mehrmals Tränen gelacht....."“
Eine Buchrezension zu "Die Mutterkomplexe"
 

Buchrezension von Daniela Küter

21.01.2019
 
„Ein Ratgeber, der zur Pflichtlektüre werden sollte für alle Frauen und auch Männer, die einen Kinderwunsch hegen. “
Eine Rezension von "Die Mutterkomplexe - Ein (Un)Ratgeber"
 
Quelle: Blog "Rezensio"