Hardcover

Wie viele Sekunden hat das Glück

Marita Schöneweiß
Romane & Erzählungen

Katharina Neubauer blickt an ihrem 89. Geburtstag auf ihr bisheriges Leben zurück.
Sie stellt fest, das sie in ihrem Leben nichts Schlimmes getan hat und sie fürchtet sich nicht, wenn sie eines Tages vor ihrem Herrgott steht.
Schon in jungen Jahren muss sie sehr hart auf dem elterlichen Hof arbeiten.
Als sie den Sohn vom Neubauer Hof heiratet ist sie glücklich. Die jungen Leute lieben sich sehr. Die Schwiegereltern lieben Katharina als sei sie ihre eigene Tochter.
Doch dann kommt Hitler an die Macht.
Katharina hat Angst ihren ältesten Sohn an die Nazis zu verlieren. Als der zweite Weltkrieg ausbricht, muss auch ihr Mann in den Krieg ziehen.
Für die junge Frau bricht eine Welt zusammen.
Nun ist Katharina mit ihren Kindern und den Schwiegereltern alleine auf dem Hof. Eines Tages bekommt sie die Nachricht, dass ihr Mann in Russland vermisst wird. Eine schreckliche Zeit beginnt für die junge Mutter. Sie kann es nicht fassen und sich auch nicht damit abfinden, dass sie ihren geliebten Mann nie wiedersehen darf.
Nach Kriegsende lernt sie einen amerikanischen Offizier kennen. Aus Freundschaft wird Liebe.
Als der Hochzeitstermin schon feststeht, kommt ihr vermisster Mann aus der sibirischen Gefangenschaft heim.
Katharina muss sich nun entscheiden: Soll sie bei ihrem Mann bleiben, der sie wahrscheinlich gar nicht mehr liebt, oder soll sie ihren Captain endlich heiraten, mit dem sie schon einige Jahre sehr glücklich ist.