Paperback

Noch einmal Paris

Marius Prévot
Romane & Erzählungen, Krimis & Thriller, Romanhafte Biografien

Marius Prévot: Noch einmal Paris
Sein letzter, wahrscheinlich bester Roman.
Die Gesamtschau eines facettenreichen Autorenlebens:
Lebenserfahrung und Zeitgeschichte treffen auf Politik
und Philosophie, vereint mit der Poesie des Alltäglichen
in einem herbstlichen Paris. Bestechend bunt die Strahlkraft des spannenden und zugleich lehrreichen, doch
kurzweiligen Textes.

In einem raffinierten Vexierspiel, zwischen dem Ich
und dem Er, erzählt dieser Marius Prévot in der Person
des Jürgen Thaddäus Halberg von sich und über sich
und wird damit, dem Motto der Pataphysiker folgend,
dass alles, was man sich vorstellen kann, existiert, auch
selbst zu einer Romanfigur.