"Markus Scheble" - Autor bei Tredition.de
 

   

Markus Scheble

1967 in Rosenheim geboren, entdeckte Markus Scheble sehr früh seine Leidenschaft für Musik. Er spielte Gitarre und Bass in verschiedenen Bands und begann als Singer-Songwriter seine eigenen Texte zu schreiben. Nach einem Umzug in den Ort Bad Feilnbach, trat er in den dortigen Theaterverein ein. Er stand viele Male auf der Bühne, absolvierte eine Regieausbildung und begann schließlich eigene Theaterstücke zu schreiben. Scheble zählt heute zu den meistgespielten Autoren im süddeutschen Raum. Sein Bühnenwerk „Die Kinder vom Kohlenbrenner“ diente als Vorlage für den Roman „Die Tochter des Kohlenbrenners“, den er 2020 zusammen mit Ute Weinländer schrieb.
 

Presseberichte

Talente der mgo - Die Balance zwischen Job und Leidenschaft

09.02.2021
 
„Ute Weinländer kennt sich nicht nur im Bereich Fachverlage aus - auch in der literarischen Welt überzeugt sie“
Im Interview berichtet Ute Weinländer über Ihre Leidenschaft für das Schreiben und die Entstehung des Kriminalromans "Die Tochter des Kohlenbrenners", den sie gemeinsam mit dem Theaterautor Markus Scheble verfasst hat.
 
Quelle: mgo mediengruppe oberfranken Blog

Krimi-Autorin: Die Geschichten müssen raus

27.01.2021
 
„Ich will den Leser in die Geschichte reinziehen“
Ute Weinländer erzählt im Interview mit dem Kurier über das spannende Projekt, wie gemeinsam mit dem Theaterautor Markus Scheble ihr erster Kriminalroman "Die Tochter des Kohlenbrenners" entstanden ist.
 
Quelle: Kurier

Aufgelesen - Der Buchtipp

21.01.2021
 
„Macht Lust auf Weiterlesen“
Die Redaktion von Radio Plassenburg stellt in ihrem Buchtipp den historischen Kriminalroman "Die Tochter des Kohlenbrenners" von Ute Weinländer und Markus Scheble vor.
 
Quelle: Radio Plassenburg