Hardcover

Blues ist das Weltall

Anekdotenhaftes

Martin Bortz
Romane & Erzählungen

Denkt das Fernsehen mit, wenn Caroline die Rangordnung in der Küche bestimmt, obwohl Manuel, der neuerdings in der Sprüche-Branche tätig ist, beim „halblinksen“ abbiegen seine animierten Freunde unter einer Markise entschleunigt?
Hat Muddy Waters in seinem Bluesmobil schon entdeckt, wie man die Welt ein kleines Stückchen besser machen kann? Sind Blind-Date-Phasen mit über fünfzig die „Hölle“? Und was, zum Geier, haben Panzernashörner mit dem Weltall zu tun?
Auf all diese Fragen hat Manuel nicht direkt die passenden Antworten. Aber immerhin bringt er mit seinen Geschichten ein wenig Licht ins Dunkel.
Schließlich ist er ein Mann, der auch mit fünfzig noch seinen Phantasien freien Lauf lässt. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Caroline und einem ironischen Blick auf alles, was so im Universum rumschwirrt.
 

Presseberichte

Geschichten aus der Niederrheinischen Provinz

15.03.2016
 
„Es gab eine Zeit, da war Martin Bortz selten ohne Notizbuch unterwegs. “
Die Rheinische Post stellt den Autoren Martin Bortz und sein Buch "Blues ist das Weltall" vor. Wie kommt man dazu, ein Buch zu schreiben? Wodurch wurde der Autor inspiriert? Worum geht es? Diese und andere Fragen werden in dem Interview aus Sicht des Autors beantwortet. Auch die Frage, warum Blues und anekdotenhafte Geschichten eine Verbindung haben können, findet hier eine Erklärung. Download
 
Quelle: Rheinische Post