"Martin Paul Kuntzsch" - Autor bei Tredition.de
 

Martin Paul Kuntzsch

Martin Paul Kuntzsch wurde am 20. Februar 1907 in Reichenberg geboren. Im Jahr 1925, nach bestandener Meisterprüfung, machte sich der gelernte Tischler selbstständig. Seine kleine Werkstatt fertigte Wohn- und Gebrauchsmöbel aller Art. Im Jahr 1940 wurde der 33-jährige Familienvater in den Zweiten Weltkrieg hineingezogen. Er diente im Deutschen Afrikakorps und wurde im Mai 1943 von amerikanischen Truppen gefangen genommen. Im Kriegsgefangenenlager Huntsville, Texas/USA, schrieb er seine Kriegserlebnisse für die Familie nieder und illustrierte sie mit prägnanten Skizzen. Er kehrte im April 1947 aus der Gefangenschaft zurück und starb 1979 im Alter von 72 Jahren in Reichenberg.

Der Herausgeber:
Martin J. Gräßler studierte Höheres Lehramt sowie Neuere und Neueste Geschichte und Politikwissenschaft. Er unterrichtet an einem sächsischen Gymnasium und ist Stabsoffizier der Reserve mit Lehrverwendung im Fach Militärgeschichte an der Offizierschule des Heeres.