Hardcover

Pfaffkids

21 Persönlichkeiten aus dem Pfarrhaus

Matthias A. Weiss, Florian Moritz
Romanhafte Biografien

Der Kolumnist Peter Rothenbühler ist eines und auch die Radiomoderatorin Regi Sager. Der ehemalige TV-Mann und heutige Rockmusiker Heinrich Müller gehört dazu und ebenso die Heilerin Renée Bonanomi. All diese Persönlichkeiten sind in einem reformierten Pfarrhaus gross geworden und teilen damit zumindest in den ersten Lebensjahren einen ähnlichen Lebensentwurf – eben denjenigen des Pfarrerskindes. Sie und alle anderen in diesem Buch Vorgestellten haben sich jedoch aus der «religiösen Anlaufstelle ihres Dorfes» gelöst und sich eine eigene Biographie zugelegt. Hier schildern sie, wie sie das elterliche Pfarrhaus und den Beruf des Vaters oder auch einmal der Mutter erlebt haben und was das mit ihnen gemacht hat. Ausserdem berichten sie ausführlich aus ihrem Leben und schrecken auch nicht vor der Frage nach dem eigenen Glauben zurück. Entstanden sind so 21 eindrückliche und zum Teil äusserst persönliche Porträts über bekannte und weniger berühmte Persönlichkeiten aus dem Pfarrhaus.

«Ein Buch, das aufzeigt, dass ein ähnliches Aufwachsen zu mannigfachen Lebenswegen führen kann, gerade auch im religiösen Bereich.»
 

Veranstaltungen

Vernissage von "Pfaffkids"

Beginn: 06.10.2017, 19:00 Uhr
Ort: Untere Heslibachstrasse 5, 8700 Küsnacht  
Diesen Herbst erscheint bereits der vierte Band der Buchreihe Reihe 21 (Pfaffkids - 21 Persönlichkeiten aus dem Pfarrhaus). Dies wird an diesem Freitag-Abend gebührend im Saal des Kirchgemeindehauses der ev.-ref. Kirche Küsnacht ZH gefeiert.

Mit: Zwei Porträtierten, dem Photographen, dem Gospelsänger Richard Broadnax und Apéro.
 

 

Presseberichte

Fünf Sätze für ...

21.06.2018
 
„Auch wenn man den Texten teils mehr redaktionelle Bearbeitung gewünscht hätte, sind die Einblicke in die Kindheitserlebnisse der Porträtierten, ihre berufliche Laufbahn und ihre Einstellung zu Glaube und Religion spannend zu lesen.“
 

Buchtipp: Pfaffkids – 21 Persönlichkeiten aus dem Pfarrhaus

01.04.2018
 
„Mit seinen Fragen lässt der Autor, selber auch Pfarrerssohn, den 21 Porträtierten viel Raum. Vom Physiker zum Filmkomponisten, von der Szenografin zur Keramikerin – die Pfarrkinder erzählen eindrückliche Lebensgeschichten.“
"notabene" ist die Zeitschrift aller, die beruflich, ehrenamtlich oder freiwillig in der Zürcher Landeskirche mitarbeiten. "notabene" berichtet in 10 Ausgaben pro Jahr über aktuelle Projekte und Hintergründe der Landeskirche, vermittelt für die Arbeit notwendige Informationen, bietet eine Diskussionsplattform und fördert die Vernetzung und eine offene Betriebskultur. Download
 
Quelle: Notabene

Was aus Pfarrkindern werden kann

01.11.2017
 
„Nuklearphysiker Andreas Leupin beispielsweise beschäftigt die Diskrepanz zwischen Naturwissenschaften und Religion.“
Für sein neues Buch «Pfaffkids» sprach der Richterswiler Schriftsteller Matthias Weiss mit 21 Pfarrkindern über deren Lebensgeschichten. Vielfältiger könnten diese kaum sein.
 
Quelle: Zürichsee-Zeitung

Pfaffkids - Biographien und Erinnerungen

18.10.2017
 
„Durchs Aufwachsen im Pfarrhaus sei er früh mit besonderen Lebensgeschichten in Kontakt gekommen.“
In «Pfafkids» interviewte Matthias A. Weiss 21 Persönlichkeiten, die in einem Pfarrhaus aufwuchsen. Unter ihnen ist auch der gebürtige Zürcher Alfred Ruhof, Sohn des ehemaligen Balgristpfarrers.
 
Quelle: Tagblatt der Stadt Zürich

Pfaffkids plaudern aus dem Nähkästchen

12.10.2017
 
„Für Mutter gab es eine unumstössliche Reihenfolge der Autoritäten: der liebe Gott, Heiland, dann Papa und dann sie.“
«Pfaffikids» porträtiert 21 Persönlichkeiten, die in einem Pfarrhaus aufwuchsen. An der Vernissage in Küsnacht erzählten zwei der Porträtierten aus ihrem Leben. Zwei spannende Geschichten aus Küsnacht sind im Buch nachzulesen.
 
Quelle: Küsnachter amtlich