Paperback

Die zerrissene Zeit

Geschichten zur Spaltung der Gesellschaft

Matthias Rieger (Hrsg.), Kaia Rose, Marius Gugelberger, Daniel Mylow, Sabine Reifenstahl, Finn Lorenzen, Manuel Bogner, Wolfgang Breitkopf, Janine Lancker, Gerhard Schönbeck, Adi Halfon, Hans-Martin Große-Oetringhaus, Tobias Lagemann, Renate Schiansky, Julius Südhoff, Andrea Brenner, Christian Mutzel, Nora Brandt, Monika Hürlimann, Maline Kotetzki, Tiina-Maria Leinonen, Christin Feldmann, Anton Elster, Anne Moog, Christine Kayser, Jonas Thüringer, Mavie Woolf, Josephine König, Leonie Koch
Romane & Erzählungen

Die Anthologie "Die zerrissene Zeit" ist ein literarischer Blick auf die gesellschaftlichen Probleme der heutigen Zeit. Die Geschichten behandeln die Themen Armut, Extremismus, Fanatismus, Rassismus etc. sowohl im Mikro- als auch im Makrokosmos. Exemplarische Darstellungen der Spaltkeile rücken diese in den Fokus, ohne mit dem Finger auf konkrete Personen zu zeigen. Die Autoren gehen dabei teilweise humorvoll vor, andere versetzen dem Leser mit der reinen Wahrheit einen Schlag ins Gesicht. Dieses Werk regt zum Nachdenken an und zeigt zugleich, dass jeder Einzelne einen Beitrag zur Verbesserung leisten kann.