Paperback

JENSEITS DER GRENZEN ZWISCHEN LEBEN UND TOD

EIN NAHTODERLEBNIS UND ERGREIFENDES ZEUGNIS EINER WAHREN BEGEBENHEIT VON MICHAEL IGBOANUGO

MICHAEL UCHE IGBOANUGO
Religion & Spiritualität, Biografien & Erinnerungen

Der Himmel ist voller wunderschöner Berge.

„Jenseits der Grenzen zwischen Leben und Tod“ ist die Geschichte über ein Nahtoderlebnis und ein ergreifendes Zeugnis einer wahren Begebenheit. Während seines Komas, das insgesamt fünf Wochen dauerte, galt Michael einige Minuten lang bereits als klinisch tot. Aber noch bevor die Ärzte eine Reanimierung einleiten konnten, begann sein Herz wie durch ein Wunder wieder zu schlagen. Michael hatte ein Aneurisma im Gehirn, das in 90 Prozent der Fälle zu Lähmungen oder sogar zum Tode führt. Aber Gott war barmherzig und gab ihm nicht nur das Leben zurück, sondern Er ließ ihn kerngesund werden. Als Michael im Koma lag, machte er eine „außerkörperliche“ Erfahrung; sein Geist besuchte den Himmel und viele andere Orte. Seine Geschichte wird Sie begeistern und vielleicht eine Anregung sein, um über die wahre Bedeutung des Lebens nachzudenken. Dieses Buch ist ein ergreifendes Zeugnis, das sein Leben für immer verändert hat – und auch Ihr Leben verändern kann.