Paperback

in anderer zeit

Michael Wolfgang Geisler
Religion & Spiritualität

Dieses Buch entführt uns andere Zeiten und doch spielt es heute. Ist die Geschichte fantastisch, ist sie realistisch? Sie ist beides zugleich!
Die Erzählerin Kristin ist über siebzig Jahre alt, als sie von ihren Lebenserinnerungen berichtet. Schon bald überschreitet ihr Erinnern auf wundersame Weise die uns bekannte Welt. Denn es ist nicht an dieses eine Erdendasein gebunden.
Menschenleben sind wie Augenblicke – eine kurze und intensive Begegnung mit der Welt. Von solchen Augenblicken in verschiedenen Epochen, Kulturen und Ländern wird erzählt. Lebensgeschichten, spannend und ergreifend, fügen sich zu einem Gesamtbild. Unsere Existenz sprengt die Begrenzung von Geburt und Tod und lässt die große Vielfalt des Menschseins erleben.
Der Roman beginnt Weihnachten 2021. Kristin hat Lars, ihr Enkelkind, zu Besuch. Sie sitzt im Wohnzimmer, während Lars mit seinem ferngesteuerten Marsraumschiff spielt. Ganz vertieft in seine Welt stellt er seiner Oma ab und an Fragen. In diesem ruhigen und doch bewegenden Moment tauchen in der Erinnerung von Kristin Bilder aus ihrer Kindheit und Jugend auf. Diese Bilder führen immer weiter. Wie Perlen werden Leben aus der Vergangenheit gegenwärtig und bilden eine Kette, die ganz verschiedenartige irdische Existenzen verbindet.
Wie ist es, als junger Soldat im zweiten Weltkrieg zu kämpfen? Das eigene Leben ist der Einsatz für Deutschland! Noch fast ein Kind und doch schon mit der Waffe in der Hand wird der junge Mann in fremde Länder geschickt.
Was bedeutet es, als seefahrender Kaufmann in einem heftigen Sturm sein Schiff, sein Leben und die geliebte Tochter zu verlieren?
Japan im achten Jahrhundert: Oberin in einem der ersten buddhistischen Klöster. Welche Herausforderungen stellen sich an diesem Ort?
Wie ist das Leben im Mittelalter als Tochter von Bauern in der Normandie? Im Herzen verborgen bestimmt die große Sehnsucht nach einem auserwählten Mann das Dasein.
Was bewegt im achten Jahrhundert einen arabischen Krieger bei seinen Eroberungszügen in Nordafrika?
Der Roman führt den Leser zu Fragen nach Sinn und Verantwortung, Leid und Glück. Er lässt ihn teilhaben an den Erfahrungen, die Menschen zu verschiedenen Zeiten und an unterschiedlichen Orten gemacht haben. Er regt an, über die großen Themen der Menschheit nachzudenken. Er kann unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit verändern. Ein Buch für alle, die neugierig auf das Leben schauen.