e-Book

Sowjetparadies

Erzählungen aus drei Gesellschaftssystemen

Michael Zobel
Biografien & Erinnerungen

Der Autor, Michael Zobel, erzählt in unterhaltsamer Form über seine Kindheit und Schulausbildung in der DDR. Er studierte von 1968 bis 1975 in der Sowjetunion, in Charkow, die heutige Ukraine. Ob das Studium bei Freunden eine Auszeichnung war, und wie er zu diesem Studium kam, was er erlebt hat in den Jahren, schildert er humorvoll mit einigen Bildern aus dieser Zeit. Wie war das Leben im Studentenwohnheim, das Studiensystem in einem anderen Land, und wie entwickelten sich Freundschaften zu den sowjetischen und anderen ausländischen Studenten. Aber auch das Leben in der DDR mit seinen täglichen Widrigkeiten der Mangelwirtschaft wird anschaulich dargestellt.
Die Jahre der Wende mit der Wiedervereinigung und das Leben und Arbeiten in einem anderen Gesellschaftssystem ist im letzten Teil beschrieben.
 

Neuigkeiten

Sowjetparadies

04.10.2016
 
Auf der Internetseite stellt sich der Autor selber vor mit seinem Lebenslauf und einer kurzen Beschreibung des Buches, sowie einer Leseprobe.
Außerdem sind die Bilder aus dem Buch in wesentliche besserer Qualität zu sehen.
 

Eigene Homepage zum Buch

05.07.2016
 
Zu meinem Buch "Sowjetparadies" habe ich eine eigene Homepage erstellt mit zusätzlichen Informationen und allen Bildern aus dem Buch, in wesentlich besserer Qualität.
 

 

Presseberichte

Sto Gramm und andere Geschichten

03.01.2017
 
„Michael Zobel berichtet in einer Autobiografie über sein Studium in der Sowjetunion“
Im Dahme-Kurier der Märkischen Allgemeinen veröffentlichte Heidrun Voigt ein Artikel über das Buch "Sowjetparadies" von Michael Zobel.
 
Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, Dahme-Kurier vom 03.01.2017