Paperback

Silbernes Band

Monika Jaedig
Romane & Erzählungen

Eine zauberhafte Liebe, eine berührende Vater-Sohn-Beziehung und alte Geschichten, die mehr sind, als sie scheinen ...

Island ist kein Ort für Unsterbliche. Zu viele Feuer speiende Berge. Zu wenig Sterbliche, die man aussaugen kann. Kaum Wälder, die Schutz vor beißenden Sonnenstrahlen bieten. Und viel zu weit weg von den pulsierenden Metropolen Europas.

Aber der perfekte Ort für ein Halbwesen? Heiðar Kristínarson, der smarte Lehrer für Isländisch und Geschichte, hat die windige Insel im Nordatlantik nie für längere Zeit verlassen, nennt sich deshalb scherzhaft einen Daheimhocker. Seine unsterbliche Seite hält er meist unter Verschluss und lebt ein beinahe normales Leben. Bis er auf Rúna trifft, die Eine, die er am meisten begehrt. Sie weckt das schlafende Raubtier – und als Heiðar am selben Tag auch noch seinen Vater Fionn kennenlernt, öffnet sich ihm die geheimnisvolle Welt der Unsterblichen.