"Morris Galvagno" - Autor bei Tredition.de
 

Morris Galvagno

Morris Galvagno, ein Erdenbürger, zufälliger Geburtsort Italien/EU, kam als junger Mann nach Deutschland. Er wollte nur zwei Jahre im Ausland verbringen, um die fremde Welt kennenzulernen. Doch er blieb in Hamburg hängen, lernte Fremdsprachen, reiste zuerst durch Europa und dann durch die halbe Welt. Am Anfang für die Dauer einer gewöhnlichen Urlaubszeit von zwei bis vier Wochen, später durch gelegentliche Auszeiten vom Berufsleben bis zu einem Jahr lang.
 

Videos

Buchtrailer: Der Suchende und der weise weiße Hund

27.06.2019
 
Der Suchende, ein empfindsamer Weltenbummler, allein auf dem beschwerlichen Trekking um den Kailashberg in Tibet, sucht nach Wahrheiten zu seinen Beobachtungen während der Wanderung. Mit logischen Gedanken, Ironie und Ernsthaftigkeit analysiert er manche Themen wie die Zerstörung der tibetischen Kultur, Religion, die Vorbilder, der Sinn des Lebens, Wiedergeburt und Tod sowie die Außerirdischen. Doch beim Thema „Tod und Wiedergeburt“ gerät der Autor selbst in Konflikt mit Realität und Aberglauben, als ein wilder weißer Hund auftaucht, der ihn durch eine ganz eigene emotionale Welt führt. Ein geistiges, körperliches und seelisches Abenteuer am Kailash und die Suche nach der Wahrheit über Konditionierungen beim Menschen.