Paperback

Folge dem Kompass deines Herzens

Mein Weg aus der Essstörung

Nathalie Weber
Biografien & Erinnerungen

Als Teenager rutschte Nathalie Weber durch eine Diät in die Anorexie. Obwohl sie ihr ursprüngliches Gewichtsziel erreicht hatte, konnte sie nicht aufhören, abzunehmen. Ohne es damals zu bemerken, war Nathalie bereits gefangen in dem Teufelskreis der Anorexie. Ihr Alltag war bestimmt von Gedanken zu Essen und Nicht-Essen, der Kontrolle und genauen schriftlichen Dokumentation ihres Essverhaltens und von bestimmten Zwängen in Bezug auf die Nahrungsaufnahme, die Bewegung sowie die Kontrolle des Essverhaltens Anderer. Drei Jahre (über)lebte Nathalie mit der Anorexie bis sie an einem Punkt angelangte, an dem sie wirklich etwas verändern und gesund werden wollte. Nathalie entschied sich aus eigenem Willen heraus, in eine Klinik zu gehen. Die stationäre Behandlung war ein sehr wichtiger Schritt auf ihrem Weg, die Anorexie hinter sich zu lassen. Nach der stationären Behandlung war sie nicht sofort komplett gesund. Mehrmals war Nathalie zufrieden, stellte aber im Nachhinein fest, dass sie in gewisser Hinsicht noch ein Stück der Anorexie festgehalten hatte, auch wenn sie keinen Rückfall erlitt. Sie ging ihren Weg weiter und konnte immer wieder Schritte gehen, die die Anorexie noch mehr in den Hintergrund rücken ließen. Sechs Jahre nach Ausbruch der Erkrankung konnte Nathalie sagen, dass sie komplett gesund ist. Damit ist ihre Geschichte aber nicht zu Ende. Denn die Vergangenheit hatte einen Einfluss auf die Zukunft: Während der Jahre mit der Anorexie war ihr durchaus bewusst, welche Folgen ein Untergewicht mit sich bringen kann. Nathalie hatte immer gehofft, dass solche sie nicht treffen würden. Weil sie aber eine Spätfolge zu spüren bekam, machte sie sich starke Vorwürfe und hatte mit Schuldgefühlen zu kämpfen. Deshalb suchte sie sich im Jahr 2019 noch einmal therapeutische Hilfe.
 

Presseberichte

Die Lebenslust wiegt dann doch mehr

17.04.2021
 
Nathalie Weber beschreibt in ihrem Buch „Folge dem Kompass deines Herzens“ ihren Weg aus der Essstörung. Die biografischen Schilderungen vermitteln eindrücklich, was die Krankheit bedeutet und warum es sich lohnt, es mit ihr aufzunehmen.
 
Quelle: Murrhardter Zeitung

Krankenpflegerin schreibt Buch über ihre Erfahrungen mit Anoerxie

10.03.2021
 
Am Anfang wollte sie in eine Röhrenjeans passen, am Ende wog sie 37 Kilo. Als Jugendliche war Nathalie Weber aus Gundelfingen an Magersucht erkrankt. Über diese Zeit hat sie ein Buch geschrieben.
 
Quelle: Badische Zeitung

Essstörungen: Wie die Vergangenheit Einfluss auf die Zukunft haben kann

25.02.2021
 
„Buchvorstellung zu "Folge dem Kompass deines Herzens" von Nathalie Weber“
Der Blog Pressenet stellt das Buch "Folge dem Kompass deines Herzens. Mein Weg aus der Essstörung" inklusive einer Leseprobe vor.
 
Quelle: Pressenet

 

Videos

Magersucht und Kinderwunsch. Nathalie spricht über Heilung, Spätfolgen, Schwangerschaft & ihr Buch❤️

21.03.2021
 
Nathalie Weber spricht in diesem Interview mit Dani von Recoverybuddy über die Heilung von der Essstörung, Spätfolgen, ihre Schwangerschaft und ihr Buch.