"Natia Ioseliani" - Autor bei Tredition.de
 

Natia Ioseliani

Schreiben war immer ihre große Leidenschaft. Mit fünfzehn schrieb sie ihr erstes Gedicht auf Georgisch. Um den schwierigen Zeiten in Georgien entfliehen zu können, begann sie, Bücher zu lesen. Die faszinierende Welt der Literatur war der Grund, ihre Liebe zu den Büchern zu ihrem Beruf zu machen. So kombinierte sie die Literatur mit der Sprache und studierte Germanistik am schwarzen Meer. Nach ihrem Studium verließ sie ihre Heimat. Mit dreiundzwanzig Jahren kam sie ganz alleine nach Deutschland. Dank ihrem Kampfgeist und ihrem leidenschaftlichen Optimismus schaffte sie in München neben vielen Problemen ihre Studien, erst das Zusatzstudium Erwachsenenpädagogik mit Philosophie kombiniert und danach Magister mit Schwerpunkt Neuere Deutsche Literatur, erfolgreich zu beenden. Seit mehr als einem Jahrzehnt lebt die Autorin in München, in der Stadt, die für sie wie eine zweite Heimat geworden ist.