"Norbert J. Schürgers" - Autor bei Tredition.de
 

Norbert J. Schürgers

Norbert J. Schürgers wuchs im Rheinland auf und studierte Philosophie, Literatur und Politikwissenschaften in Bonn, Tübingen und San Francisco, bevor er im Bereich Praktische Philosophie an der Universität Tübingen promovierte.
Seine umfangreiches Werk zum Thema "Politische Philosophie in der Weimarer Republik" fand in der Fachwelt große Beachtung.
In den darauffolgenden Jahren arbeite er als Feuilleton-Journalist, dann als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Literaturarchiv und schließlich als Pressereferent des „Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft“ in Essen. 1990 zog er nach Nürnberg, wo er zuerst als Pressesprecher der Stadt, dann als Direktor des Amtes für Internationale Beziehungen tätig war.
Neben seiner Arbeit als „Außenminister Nürnbergs“ beschäftigte er sich als Dozent und Autor weiterhin mit philosophischen Themen und gründete schließlich 2002 das „Institut für praxisorientierte Philosophie“ (ProPhil).

 

Presseberichte

Philosophie ist Lebenshilfe

20.02.2021
 
„Anstöße zum Weiterdenken geben“
Kein Kino, kein Restaurantbesuch, kein Museum, kein Fitnessstudio: Zeit hat man momentan genug. Ein guter Zeitpunkt, um über wesentliche Fragen des Lebens nachzudenken. Das soeben erschienene Buch des Nürnberger Philosophen Norbert Schürgers "Ja, ich lebe - aber wie?" gibt interessante Anstöße und ist für die Nürnberger Nachrichten Anlass, um mit ihm ein ausführliches Gespräch zu führen.
 
Quelle: Nürnberger Nachrichten

Bibliographie

"Ja, ich lebe - aber wie?" von Norbert J. Schürgers

Ja, ich lebe - aber wie?

Kleines Buch großer philosophischer Fragen

Weitere Veröffentlichungen

Politische Philosophie in der Weimarer Republik

ISBN 3476006646
Metzler Verlag, Stuttgart
zum Buch