"Norbert Sachse" - Autor bei Tredition.de
 

Norbert Sachse


Norbert Sachse wurde 1953 in Zschopau im Erzgebirge geboren und ging dort zur Schule.
1971 wurde ich wegen „staatsfeindlicher Hetze“ zu Zuchthaus für insgesamt 7,5 Jahren verurteilt. Diese verbrachte er in insgesamt acht Haftanstalten, u.a. in Bautzen II und Berlin Hohenschönhausen.
1975 wurde er unter Mithilfe von RA Dr. Vogel von der Bundesrepublik frei gekauft.
Nach Lehre als Kaufmann und kurzen Intermezzi in verschiedenen Jobs, war er viele Jahre mit einem Handwerksbetrieb in München und einem Hotel in Bad Kissingen selbstständig.
Seitdem er nicht mehr Berufstätig ist, hat er angefangen zu schreiben. In seinem ersten Werk hat er die Zeit in der DDR mit Hilfe seiner Stasiunterlagen aufgearbeitet.
Seit dem hält er Vorträge als Zeitzeuge, meist an Schulen.
Weitere Auftritte hatte er in der „Runden Ecke“ in Leipzig im Rahmen der dortigen Buchmesse, der „Rechtshistorischen Gesellschaft“ in Heidelberg, dem „Jugend Geschichtscamp“ in Chemnitz, einer „Podiumsdiskussion“ in Torgau und auf Einladung des Goetheinstitutes, eine Lesung mit Diskussion in Nancy/Frankreich.