Paperback

Düne 45

Olav Jost
Krimis & Thriller

Meike hat Träume. Schon immer. Seit sie klein ist, verfolgen diese sie.
Sie träumt seltsame Dinge, die ihr Angst machen. Manches Mal können sie auch ganz schön sein.
Die Träume greifen immer mehr in ihre Wirklichkeit ein, doch Meike lernt sie zu steuern, sie für sich einzusetzen und zum Guten zu wenden, je älter sie wird. So gelingt es ihr, eine heile Welt aufzubauen, wie sie sich immer erhofft hat, die Träume werden immer mehr zu Gebilden einer Phantasiewelt.
Dann möchte Meike ihre Träume vollständig aus dem Leben verbannen, sie schafft sich eine Parallelwelt, in der sie sich nach Herzens Lust austoben kann. In ihr kann sie niemanden Schaden zufügen, dort gibt es keine Beeinflussung ihres wirklichen Lebens mehr.
Doch dann wird sie durch einen Zufall mit etwas Unvorstellbaren konfrontiert:
Sie erfährt, dass ihre persönliche Parallelwelt zu existieren scheint. Wie von einer unsichtbaren Macht angezogen will sie in diese Welt eintauchen, sie entdecken und begibt sich auf die Reise in ihr anderes Ich.
Was ihr begegnet ist nicht das, was sie erwartet hat und es hat weitaus größeren Einfluss auf sie selbst, ihren Mann und ihre Tochter.