"Olga Noll" - Autor bei Tredition.de
 

Olga Noll

Olga Noll, 1985 in Russland geboren, wuchs bis 12 Jahre
in Sibirien auf und lernte dort die Schönheit und die
Vermüllung der Natur durch den Menschen kennen. Im
Jahr 1997 kam sie als Spätaussiedlerin nach Bayern, wo
sich ihre deutsche Wurzeln befinden. Nach Schulabschluss absolvierte sie die 5-jährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. In ihrem Beruf entdeckte sie die Faszination für Geschichten und Kinderbücher. Sie merkte auch, dass immer mehr das Thema Umweltschutz und Umweltverschmutzung in den Vordergrund rückt. Nebenbei brachte sie sich das Malen und Zeichnen bei. Durch viele Angebote für Kindergartenkinder entstand schließlich die Idee zum Buch „Emma und Ben räumen auf”. Olga Noll lebt
als Autorin und Illustratorin im Landkreis Augsburg.
 

Neuigkeiten

kinderbuchklub

24.01.2021
 
Umweltschutz ist ein wichtiges Thema. Auch für uns kleinen Erdbewohner. Findet ihr nicht auch?
Genau um diese Angelegenheit dreht sich die Geschichte von Emma und Ben. Zwei Kinder, die lernen müssen, achtsamer mit ihrer Umgebung umzugehen. 🌴
Folge dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.
 

lesende.buechereule (Ivonne)

23.01.2021
 
Es ist ein echt schönes Buch mit einem wichtigen Thema.
Toll ist es, dass das Thema Umweltschutz in eine Abenteuergeschichte mit eingebracht wird.
So erleben Emma und Ben ein Abenteuer und verstehen, was Mülltonnen bedeuten...
Folge dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.
 

_kinder_buch_cafe_

05.01.2021
 
(Plastik)Müll in unseren Weltmeeren wird zu einem immer größeren Problem, viele Tierarten sterben dadurch aus oder sind vom Aussterben bedroht, deshalb ist es wichtig schon Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren. Womit geht das besser als mit einem Buch? Und zwar mit diesem hier! Kinder ab 5 Jahren werden auf eine abenteuerliche Reise mitgenommen, lernen spielerisch die Mülltrennung und viele Tieren, die an und in den großen Weltmeeren leben, kennen.

Folge dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.
 

bunte_lesewelt

25.12.2020
 
Die 8-jährige Eya und ihre Eltern empfehlen sehr gerne Kinderbücher und stellen das Buch "Die Abenteuer auf der Schildkröten-Insel" vor. Hier wird beschrieben, wie gut das Buch gefallen hat.

Folge dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.
 

kinderbuchschatz

16.12.2020
 
Die Nadine, bekannt auch als "kinderbuchschatz" bei Instagram, hat das Buch "Die Abenteuer auf der Schildkröten-Insel/ Emma und Ben räumen auf" gelesen und vermittelt auf ihrem Account ihren ersten Eindruck.
Folge dem Link, um den ganzen Artikel zu lesen.
 

 

Presseberichte

Wie eine Erzieherin aus Meitingen zur Autorin für Kinder wurde

21.12.2020
 
„Olga Noll aus Meitingen will, dass Kinder sich mit Umweltschutz befassen. Deshalb hat sie ein Bilderbuch mit einer passenden Geschichte gestaltet.“
"Mit ihrem ersten Bilderbuch möchte die im Meitinger Ortsteil Herbertshofen wohnende Künstlerin und Autorin Olga Noll Kinder zum Schutz der Umwelt anregen."

Mit diesem Zitat erschien am 21.12.2020 ein Pressebericht über das erste Bilderbuch "Die Abenteuer auf der Schildkröten-Insel/ Emma und Ben räumen auf" von Olga Noll in der Augsburger Allgemeinde.
Die Autorin wurde von dem Journalisten Peter Heider interviewt.
 
Quelle: Augsburger Allgemeine

 

Videos

Die Abenteuer auf der Schildkröten-Insel - Emma und Ben räumen auf

25.12.2020
 
Hier gibt es ein kleines Video, das eine Buchvorschau von dem Buch "Die Abenteuer auf der Schildkröten-Insel/ Emma und Ben räumen auf" zeigt. Viel Spaß!