"Otto Johann Köb" - Autor bei Tredition.de
 

Otto Johann Köb

Otto Johann Köb
Mai 1945 in Blumberg/Baden geboren. Bis 1956 in Blumberg;
Bis 1959 in Bildstein/Urberg aufgewachsen.
1959 Bis 1962 Lehre in Offenburg.
1962 Bis 2006 Anstellungen im In- und Ausland.
Ab 2007 Rentner und wohnhaft in Bad Kreuznach
 

Neuigkeiten

Der Eichberg Hof

21.05.2017
 
Blumberg (stg). Viele unterschiedlichste Publikationen gibt es über Blumberg. Jetzt legt der gebürtige Blumberger Otto Johann Köb ein neues Werk mit einem völlig anderen Blickwinkel vor.
Um Liebe und Tod, Machtgier, Rache, Ehrlichkeit, Mut, Tapferkeit und Loyalität geht es in dieser breit angelegten Historie. In seiner historischen Roman-Trilogie "Der Eichberg Hof" zeigt er ein neues, spannendes und anderes Bild der Herrschaft Blumberg, mit Burg, Dorf und umgebender Gemarkung auf. In die Zeit des Interregnums (1250 bis 1273), die schreckliche, die kaiserlose Zeit, wie Schiller diese Epoche bezeichnet, hat Köb seinen Roman angesiedelt, und er beschreibt turbulente Zeiten, ohne jede Rechtssicherheit und die Menschen werden zum Spielball der Mächtigen und der Unverschämten.
Schwer haben es die einfachen Leute, freie Bauern und kleine Handwerker und Köb lässt interessante Charaktere lebendig werden, wie den treuen Ferdinand vom Eichberg Hof, der mit Johannes von Blumberg in Kämpfe mit hineingezogen wird. Zwischen Eichberg und Buchberg hinunter ins liebliche Achdorfer Tal hat der Autor seine Handlung gelegt und zwischen ärmlichen Katen und kleinen Höfen gibt es schon das Gasthaus "Linde".
Dazu kommen der sich streitende umliegende Adel und die Kirchenherren von Konstanz, Basel bis Straßburg, die auf Blumberger Gemarkung auch noch ein gewichtiges Wort mitsprechen. Und mitten in diesem Schrecken sind die Menschen dieser Epoche.
Die Begeisterung des Autors für alte Geschichte entstand früh. Im Heimatkundeunterricht in der Scheffelschule erzählte der Lehrer spannend von der Burg und der mittelalterlichen Zeit, und die wenigen übrig gebliebenen Steine der alten Burganlage waren für den Schüler fantasievoller Spielplatz, und sein imaginärer Begleiter der edle Ritter Johannes von Blumberg. Historische Fakten, emotional gezeichnete Personen in spannender Handlung und eine Landschaft zwischen Eichberg und Buchberg, die sich nur wenig geändert hat, machen den Reiz dieses breit angelegten historischen Romans aus. Bislang sind mit "Der Eichberg Hof" und "Der Eichberg Hof und das Spiel der Mächtigen" zwei Bände der Trilogie von Otto Johann Köb im "tredition" Verlag Hamburg erschienen. Der dritte und letzte Band der spannenden Blumberg-Saga "Der Eichberg Hof im Rad der Zeit" erscheint im Herbst.
Otto Johann Köb, Jahrgang 1945 wuchs in Blumberg mit acht Geschwistern auf. Nach ihrer Heirat ging er mit der ältesten Schwester nach Offenburg und absolvierte dort eine Lehre als Gärtner. Danach wechselte bis zur Verrentung ins Gatronomiefach. Über vier Jahre befasste er sich mit den Recherchen zur historischen Roman-Trilogie. Der Autor lebt heute in Bad Kreuznach.
 

Der Eichberg Hof

10.04.2017
 
Der Eichberg Hof: Historischer Roman.

Von Otto Johann Köb

-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

hinter dem Titel „Der Eichberg Hof“ verbirgt sich ein historischer Roman von Otto Johann Köb. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, lasse ich heute den Autor selbst „reden“. Er schreibt in einer Mail an mich:

„Mein Name ist Otto Johann Köb und ich bin ein völlig unbekannter Neuautor.
Bisher hatte ich nur für Freunde und Bekannte kleine Geschichten geschrieben. Auch für Vereine, wie Musikzug, Feuerwehr oder Kleingartenverein, habe ich für diverse Jubiläen, Festschriften verfasst.
Aber in den letzten drei Jahren habe ich mir, den schon seit meiner Kindertagen bestehenden Wunsch, einen Roman über die Geschichte meiner Geburtsstadt, über das Thema, „die Herren von Blumberg“ zu schreiben erfüllt.
Unser Lehrer an der Scheffel-Schule in Blumberg konnte den Heimatunterricht, später Geschichtsunterricht, so fesselnd und faszinierend gestalten, dass mein Interesse an Geschichte, vor allem, der des Mittelalters, geweckt wurde. Ein Interesse, das bis heute nachwirkt.
Ich fing an zu recherchieren, las Tage und Nächte in Geschichtsbüchern und diskutierte mit meinem Freund, der sich ausgiebig mit den Ereignissen im sogenannten Interregnum beschäftigte.
Nach und nach kam ich dann auf die Idee, nicht Johannes von Blumberg in den Mittelpunkt meiner Geschichte zu stellen. So wurde der Eichberg Hof, den es so sicherlich nicht gab, zum Hauptort meiner Erzählung.
Nach dem ich ein Manuskript, der gesamten sehr umfangreichen Geschichte geschrieben hatte, kam ich auf die Idee daraus drei Bücher zu erstellen. Davon habe ich den ersten Teil; „Der Eichberg Hof“ beim „Tredition Verlag“ veröffentlicht.
Dieses Buch, mit der zum Teil vergessenen aber großartigen Geschichte der Blumberger, allem voran die des edlen Ritters „Johannes von Blumberg“,verdient es meiner Meinung nach, einem möglichst breiten Leserkreis zugänglich gemacht zu zu werden.“ Soweit der Autor.

Nun, diesem Wunsch kann entsprochen werden. Es war schon immer eines der Ziele dieses Blogs, auch (noch) unbekannten Autoren eine Plattform zu bieten, auf der sie ihre Bücher bekannt machen können. Sehr gerne mache ich Sie deswegen, meine treuen Leser, auf dieses Buch aufmerksam. weiterlesen Der Eichberg Hof: Historischer Roman.→
Veröffentlicht in Alle Bücher, Romane/Geschichten | Hinterlassen Sie eine Antwort
 

 

Presseberichte

Der Eichberg Hof

21.05.2017
 
„Historische Roman-Trilogie“
Blumberg (stg). Viele unterschiedlichste Publikationen gibt es über Blumberg. Jetzt legt der gebürtige Blumberger Otto Johann Köb ein neues Werk mit einem völlig anderen Blickwinkel vor.
Um Liebe und Tod, Machtgier, Rache, Ehrlichkeit, Mut, Tapferkeit und Loyalität geht es in dieser breit angelegten Historie. In seiner historischen Roman-Trilogie "Der Eichberg Hof" zeigt er ein neues, spannendes und anderes Bild der Herrschaft Blumberg, mit Burg, Dorf und umgebender Gemarkung auf. In die Zeit des Interregnums (1250 bis 1273), die schreckliche, die kaiserlose Zeit, wie Schiller diese Epoche bezeichnet, hat Köb seinen Roman angesiedelt, und er beschreibt turbulente Zeiten, ohne jede Rechtssicherheit und die Menschen werden zum Spielball der Mächtigen und der Unverschämten.
Schwer haben es die einfachen Leute, freie Bauern und kleine Handwerker und Köb lässt interessante Charaktere lebendig werden, wie den treuen Ferdinand vom Eichberg Hof, der mit Johannes von Blumberg in Kämpfe mit hineingezogen wird. Zwischen Eichberg und Buchberg hinunter ins liebliche Achdorfer Tal hat der Autor seine Handlung gelegt und zwischen ärmlichen Katen und kleinen Höfen gibt es schon das Gasthaus "Linde".
Dazu kommen der sich streitende umliegende Adel und die Kirchenherren von Konstanz, Basel bis Straßburg, die auf Blumberger Gemarkung auch noch ein gewichtiges Wort mitsprechen. Und mitten in diesem Schrecken sind die Menschen dieser Epoche.
Die Begeisterung des Autors für alte Geschichte entstand früh. Im Heimatkundeunterricht in der Scheffelschule erzählte der Lehrer spannend von der Burg und der mittelalterlichen Zeit, und die wenigen übrig gebliebenen Steine der alten Burganlage waren für den Schüler fantasievoller Spielplatz, und sein imaginärer Begleiter der edle Ritter Johannes von Blumberg. Historische Fakten, emotional gezeichnete Personen in spannender Handlung und eine Landschaft zwischen Eichberg und Buchberg, die sich nur wenig geändert hat, machen den Reiz dieses breit angelegten historischen Romans aus. Bislang sind mit "Der Eichberg Hof" und "Der Eichberg Hof und das Spiel der Mächtigen" zwei Bände der Trilogie von Otto Johann Köb im "tredition" Verlag Hamburg erschienen. Der dritte und letzte Band der spannenden Blumberg-Saga "Der Eichberg Hof im Rad der Zeit" erscheint im Herbst.
Otto Johann Köb, Jahrgang 1945 wuchs in Blumberg mit acht Geschwistern auf. Nach ihrer Heirat ging er mit der ältesten Schwester nach Offenburg und absolvierte dort eine Lehre als Gärtner. Danach wechselte bis zur Verrentung ins Gatronomiefach. Über vier Jahre befasste er sich mit den Recherchen zur historischen Roman-Trilogie. Der Autor lebt heute in Bad Kreuznach.
 
Quelle: http://www.newslocker.com/de-de/region/blumberg/