Paperback

Bittersüße Kurzgeschichten

Band 1

Patricia Geiger
Romane & Erzählungen

Dieses Potpourri an illustrierten Kurzgeschichten handelt von bittersüßen Zeilen rund um die verschiedenartigsten Persönlichkeiten und Szenarien, die den Leser für einen kurzweiligen und tiefenentspannten Augenblick durch die gesamte Klaviatur unterschiedlicher Gemütsregungen entführen möchten. Etwas Zeit zum Tagträumen. Das Buch zeugt davon und beruht darauf, dass das Leben zu jeder Zeit ein unbeirrbares Licht- und Schattenspiel darstellt.

Da wären unter anderem eine pfeilschnelle und gewiefte Talkmasterin, die galant und scharfsinnig mit brisanten Themen der Zeit jongliert und hierbei kunterbunte Talkgäste involviert. Eine alternative Öko-Mama und übermotivierte Anführerin der Globuli-Mafia, die einen gutherzigen Senioren und überzeugten Otto Normalverbraucher auf einer langatmigen Zugreise zur blanken Weißglut in Rekordzeit bringt. Ein nüchterner Kommissar und ein tiefblickendes Medium, die das unheilvolle Treiben eines soziopathischen Serienmörders ein für alle Mal beenden. Außerdem ein Junge namens August, dessen tragisches Schicksal unwiderruflich mit der Geschichtsschreibung der Deutschen Demokratischen Republik verstrickt ist. Erwähnenswert ist natürlich auch ein Marienkäfer in Amsterdam, der auf den einprägsamen Namen „Hugo Herrlich“ hört und von seiner Sicht auf das Leben berichtet, während der Leser zeitgleich einen Einblick in die durchlebten Wiedergeburten dieses kleinen flotten Käfers erhält. Eine weitere Geschichte rankt sich um eine Skulptur als Sinnbild einer unmöglichen, tragischen und amourösen Liaison in den Anfängen des Zweiten Weltkrieges, die in den dunklen Schatten und der historischen Schuld des Holocausts mündet und für die Ewigkeit in den Seelen der einst Liebenden verbleibt. Und auch das wilde Dschungelgeflecht des heutigen Online-Datings wird in einer der Kurzgeschichten näher unter die Lupe genommen, das tatsächlich in einer überraschenden Liebe endet.

All das und vieles mehr erwartet den Leser der „Bittersüßen Kurzgeschichten“.