"Paul Verlaine" - Autor bei Tredition.de
 

Paul Verlaine

geboren am 30.03.1844 in Metz; gestorben am 08.01.1896 in Paris.

Vaerlaine war der Sohn eines Offiziers und lebte seine ersten Jahre in Metz, danach in Montpellier. In Paris besuchte er ab 1851 das Lycée Bonaparte. Nach Schulabschluß begann er eine Angestelltenlaufbahn bei der Pariser Stadtverwaltung.

Er heiratete 1870 und führte zunächst ein bürgerliches Leben, verfiel dann aber der Trunksucht und verließ Frau und Beruf. 1871 - 1873 hatte er eine leidenschaftliche Freundschaft zu Rimbaud, mit dem er als Vagabund umherzog.

Er übernahm Lehrerstellen in Frankreich und England, verfiel aber erneut dem Alkohol. Seine letzten Jahre verlebte er in Kneipen, Bordellen und Spitälern.