Paperback

Etwas bleibt unverletzt

Heilungswege bei sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt

Peter Wehmann
Biografien & Erinnerungen

Das traumatische Erleben von sexueller Gewalt schafft eine Ruine im Herzen und in der Seele des Opfers. Doch genau in dieser Ruine verbirgt sich ein Schatz: Mitgefühl und Liebe – eine wunderbare Quelle der Kraft und der Heilung für jeden betroffenen Menschen. Der Hunger nach WAHRER Liebe und die Sehnsucht nach ECHTER Erlösung sind ernsthafte Bedürfnisse, die aus seiner unverletzten inneren Wesenstiefe aufsteigen und geradezu danach verlangen, sich den Schrei des Befreitwerdenwollens zu gestatten und den Schmerz bewusst zu fühlen, damit sich das Herz wieder öffnen kann und nachhaltige Selbstfürsorge möglich wird.