Paperback

Ja, so kann man es sehen

UND man kann es auch anders sehen

Phillip Kansa - Spirit Bear, Regina Rauh
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Phillip Kansa - Spirit Bear, Schamane, spiritueller Lehrer und Autor (u.a.Seele und Psyche, Gespräche mit Akanthos; Schirner Verlag) gibt zum ersten Mal in seiner langjährigen Arbeit mit vielen Menschen, authentische Einblicke in hellsichtige Heilsitzungen, seine Readings. Er hat praktische Übungen und Erläuterungen wichtiger, spiritueller Themen und des ganzheitlichen Heilens zusammengestellt, die ihm in unserer Gesellschaft als besonders wichtig erscheinen.
Ja, so kann man es sehen UND man kann es auch anders sehen, ist einer seiner Leitsätze.
Im ersten Teil des Buches schildert Regina Rauh, spirituelle Künstlerin und langjährige Schülerin von Spirit Bear einige Stationen ihres Lebens und die Umstände, die sie zu ihm geführt haben. Die Leser finden die damalige Aufzeichnung des ersten Readings, der schamanischen Heilsitzung, wortwörtlich „aufs Papier gebracht.“ Wir „ziehen den Vorhang auf“, so Phillip Kansa´s Worte, und lassen hineinblicken in eine schamanische Heilsitzung erfüllt von Emotionen und Reaktionen. Sehr beeindruckend und offen lässt Regina Rauh die Leser teilhaben an den Veränderungen ihres Lebens während und nach der Zusammenarbeit der beiden Autoren. Sie teilt hier ihre Emotionen, Erkenntnisse, Heilung und Erfahrungen. Die Leser können Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen und die erfahrene Hilfe in ihr Leben integrieren.
Spannend, eindrucksvoll und authentisch geschrieben, soll dieses Buch Antworten geben, dort, wo man selbst keine findet. Die Bereitschaft die Welt mit anderen Augen zu sehen, lässt Lösungen schnell erkennen und Heilung geschehen.
Im zweiten Teil des Buches hat Phillip Kansa Übungen und Erläuterungen einiger wichtiger Lebensthemen und Themen des ganzheitlichen Heilens zusammengestellt.
Ausschnitte aus Aufzeichnungen Heilsitzungen, die Probleme und Fragen des Lebens unterschiedlichster Art betreffen, finden sich im letzten, 3. Kapitel des Buches " Ja, so kann man es sehen UND man kann es auch anders sehen".