Paperback

Drei Popsongs

über die Begegnung der Geschlechter

Reinhold Urmetzer
Sachbücher, Film, Kunst & Kultur

Reinhold Urmetzers dekonstruktive Analyse zweier Popsongs ist von einem Fachmann geschrieben, der die Kultur unserer Zeit, auch die Popkultur, genau kennt. Als Journalist und Musikkritiker hat er zahlreiche Gruppen und Strömungen begleitet. Als Künstler und Philosoph hat er sich mit dem postmodernen Denken unserer französischen Nachbarn auseinandergesetzt sowie Publikationen und Interviews dazu veröffentlicht.
Sein in mancher Hinsicht überraschender und auch fordernder Text über zwei Lieder von Enrique Iglesias sowie Robbie Williams bespricht ein Hauptthema unserer Zeit: die Beziehung der Geschlechter zueinander, ihr Auseinanderdriften oder auch Sich-neu-finden-Müssen vor dem Hintergrund einer rapide sich wandelnden Epoche.