e-Book

Die Dorje Tshomo Chime Tradition

René Antoine Fayette
Romanhafte Biografien

Dieses Buch ist nicht für Chinafreunde, verklärte Schöngeister tibetischer Folklore, Tantra-Workshop-Hopper oder buddhistische Sektenforscher gedacht, sondern für begünstigte, reife Personen, die mit Toleranz und Mitgefühl, aber ohne Fanatismus und ohne Dogmatismus spielerisch die tibetisch-buddhistischen Tradition erfahren möchten und hierfür möglichst wenig Zeit aufwenden wollen.
Die hier konstituierte Dorje Tshomo Chime Tradition ist eine nicht-klösterliche Linie der tibetisch-buddhistischen Nyingma Tradition, die aber auch Bestandteile der Bön Tradition enthält und das Vajrayana praktiziert, die geheime tantrische Lehre innerhalb des tibetischen Buddhismus. Der buddhistische Weg des Vajrayana ist zwar als schnell zielführend bekannt, aber auch als sehr gefährlich eingestuft. Ähnlich ist auch dieses Buch strukturiert, mit wenigen Kapiteln wird kurzweilig, aber umfassend das wesentliche Wissensumfeld schnell aufgebaut, um dann die gefährlichen Kapitel besser und intensiver zu verstehen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Leserin oder ein Leser sich hingezogen fühlt und das Vajrayana erfolgreich praktiziert und dabei erleuchtet wird, beträgt vielleicht nur Eins zu einer Million. Dennoch schadet es nicht, wenn Laien oder Buddhismus praktizierende Menschen auch von diesem Weg Kenntnis erlangen, denn er wird ihnen meist verschwiegen, eben weil er sehr mystisch und gefährlich ist.
Lassen Sie sich durch die Manifestation der Meisterin Tulku Dawa Lhamo inspirieren und tauchen Sie ein in das absolut fremdartige tantrische Bewusstsein und in das noch tiefere Geheimnis des Vajrayana, in das zauberhafte Karmamudrā. Das Wort Tibet wird für Sie künftig eine andere Bedeutung und Wertigkeit haben. Aber glauben Sie hier nichts, was Sie lesen, sondern prüfen Sie besser alles selber nach, denn nur so entsteht Selbsterfahrung, sagte uns bereits Buddha Shakyamuni.