"Resa Fary" - Autor bei Tredition.de
 

Resa Fary

Resa Fary wurde am 10.06.1945 in Gonabad/Iran geboren. Wohlbehütet wuchs er bei seiner Familie auf, um schon im Alter von 16 Jahren ein mathematisches Gymnasium in der 300 km entfernten Stadt Mashad zu besuchen. Aufgrund einer zufälligen Begegnung mit Mitarbeitern des Goethe-Instituts in Teheran änderte er sein Vorhaben, in England zu studieren und entschied sich, das Studium der Ingenieurwissenschaften in Deutschland an der Technischen Hochschule Aachen aufzunehmen. Die Technologie der Kernspaltung und insbesondere die friedliche Nutzung der Kernenergie faszinierten ihn, sodass er auch auf dem Gebiet der Reaktorsicherheit promovierte.
Nach seiner Rückkehr in den Iran 1978 musste er sein Land aufgrund der islamischen Revolution wieder verlassen. Aus diesem Grund, aber auch seinem Interesse für deutsche Literatur, klassische Musik und Geschichte hat er die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt, die ihm 1984 verliehen wurde.
Seit 1971 ist er mit einer Deutschen verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
Beruflich hat er 1990 ein Ingenieurunternehmen gegründet und war auf dem Gebiet der Reaktorsicherheit und Notfallplanung in kerntechnischen Anlagen bundesweit tätig.