Hardcover

Dem Blues auf den Fersen

Was geschah wirklich damals, bei Robert Johnson & Co.?

Richard Koechli
Romane & Erzählungen, Film, Kunst & Kultur

Hände weg von alten Klischees! Hier wird sie neu erzählt – die Geschichte des Blues ...:
Fred Loosli, ein Gitarrist und Sänger aus dem Nordwesten der USA, sucht seit Jahren nach dem Geheimnis des Blues. Akkorde, Tonleitern und Namen berühmter Musiker kennt er haufenweise. Das alleine würde ihm schon bald nicht mehr genügen, denn in wenigen Wochen muss er sich auf einer renommierten Konzertbühne beweisen. Ausgerechnet jetzt aber scheinen seine Inspiration und sein Mut sich verkriechen zu wollen. So geht das nicht! Fred muss den Dingen auf den Grund, er muss ihn finden, den sagenumwobenen «Mojo» der grossen Bluesmeister. Er bricht auf zu den Tempeln der afroamerikanischen Musikseele, nimmt den Schweizer Musiker und Buchautor Richard Koechli mit auf seine Expedition – und provoziert so ein skurriles Gedanken-Abenteuer. Die beiden verwickeln sich in hitzige Debatten, begegnen allerhand Stars der Blues- und Rockgeschichte – und werden am Schluss im Traum von der legendärsten aller Bluesgestalten heimgesucht, von Robert Johnson.
Die Reise beantwortet nicht sämtliche Fragen, bringt aber auf tiefsinnige wie humorvolle Weise neuen Schub in die alte Diskussion, was denn nun wirklich passierte damals, in Mississippi; ob der Teufel beim Blues eine Rolle spielt – und wie man dem Zauber dieser Kunst auch ohne Hochschulbesuch und instrumentalen Spitzensport auf die Schliche kommt. Verschroben, voller leichtfüssiger Poesie und historischer Präzision, verströmt Looslis Geschichte immer den einen Duft: die grenzenlose Faszination der Musik!
 

Presseberichte

Presseschau

24.06.2016
 
„So hat das noch keiner beschrieben!“
Mit einem Klick gelangen Sie zu sämtlichen Medien-Kritiken (auf der Website des Autors)

Zum Beispiel:
«... Wenn der Leser am Ende der Reise steht, haben sich die Bruchstücke der Geschichte zusammengefügt. Die schicksalshafte Reise von Loosli, die verschiedenen Geschichten und Mythen, die vielfältigen Gesichter der Musik und die philosophischen Reflexionen, sie ergeben ein mehrdimensionales Bild vom Wesen des Blues. Selbstverständlich kann dieses Bild nicht vollkommen sein, aber Richard Koechli präsentiert es uns im leichten Plauderton, durchsetzt von Poesie, einem Hauch Ironie und voller Humor und Zweideutigkeiten. Es ist die Sprache des Blues. Ein Buch voller Musik.» (schreibjournal.de)
 

 

Videos

Dem Blues auf den Fersen – Richard Koechli (Musikhörbuch-Trailer)

23.06.2016
 
Die Blues-Story in einer musikalischen Hörbuchfassung: humorvoll, tief, verschroben! Schauspieler & TV-Sprecher Ernst Süss liest aus dem Roman "Dem Blues auf den Fersen". Der Autor des Buches, Singer/Songwriter Richard Koechli, vertieft den Trip zusätzlich mit Musik.
 
 

Dem Blues auf den Fersen_Richard Koechli (Buchtrailer)

23.06.2016
 
Gedankengänge ins Reich der afroamerikanischen Musikseele; humorvoll, tief, verschroben! Im Roman des Blues Award- und Filmpreis-Gewinners Richard Koechli mutiert ein musikhistorisches Drama zur mythischen Erzählung.