e-Book

Herr Paul

oder die Unwahrscheinlichkeit des Glücks

Rike Richstein
Romane & Erzählungen

Herr Paul fährt jeden Tag 96 Minuten mit dem Zug. 48 Minuten von der kleinen Stadt, in der er lebt, in die kleine Stadt, in der er arbeitet. Er tut dies seit 25 Jahren, an nicht ganz 365 Tagen im Jahr, denn die Urlaubs-, Feier- und Wochenendtage muss man ja abziehen. Trotzdem - das hat Herr Paul zu seinem fünfundzwanzigjährigen Dienstjubiläum ausgerechnet, in seinem kleinen, regenwolkengrauen Notizbuch, in das er mit akkurater Schrift schreibt - kommt er bestimmt schon auf 540.000 Minuten Zugfahrt in seinem Leben. Vielleicht sogar noch mehr. Bestimmt noch mehr.

Herr Paul führt ein normales Leben. Vielleicht sogar ein langweiliges. Aber eines Tages beginnt er, genauer hinzusehen.
Er begegnet Menschen und Geschichten, Treppen, die nur in eine Richtung gehen, sieht einen Himmel aus Zinn und die verschiedenen Blautöne des Lebens und stellt sich Fragen, die wir uns alle einmal stellen sollten.