Paperback

Traumkrähe

Rita Maria Geitner
Romane & Erzählungen

Eine Krähe führt Jo im Traum zu einem Baum, unter dem ein Mädchen sitzt. Er berührt das Mädchen. Es ist eiskalt. Mit einem Schrei erwacht er. Der dritte Traum von diesem Kind. Warum? Er kennt es doch gar nicht. In der Zeitung wird von der Entführung dieses Mädchens, mit Namen Amelie, berichtet. Jo erzählt seiner Kollegin Manu davon. Sie recherchieren. Die Spur führt nach Italien zu den Großeltern des Kindes. Die Entführer verlangen vom Vater und vom Großvater je eine Millionen Euro. Doch die Geldübergaben gehen schief. In Italien stellt sich heraus, dass Jo der Onkel von Amelie ist. Er ist der Sohn des verschollenen Bruders der Großmutter. Ihre Reise bringt sie zum Weingut der Familie in die Toskana. Weitere Träume führen Jo endlich zu Amelie. Nachdem sie Carla, Amelies früheres Kindermädchen, mit der Entführung in Verbindung gebracht haben, können sie Amelie befreien. Als Jo und Manu sie ins Weingut schmuggeln wollen, werden sie vom Entführer überrascht. Dieser kann mit Carla und Amelie fliehen. Eine erneute Geldübergabe wird ar- rangiert. ...