Paperback

Der Belästiger

Von lästig sein bis lästig fallen

Robert Müller
Romane & Erzählungen

Ein gleichermaßen emotional aufwühlender wie nachdenklich stimmender Roman, der in seiner tabulosen realistischen Darstellung und seinen grundsätzlichen Fragestellungen zu Liebe und Moral, zu Vertrauen und familiärer Bindung nicht wenige Menschen zu Tränen gerührt hat. Ein Buch, das mit seinen beiden Handlungssträngen einerseits ein Beziehungsroman, andererseits ein Kriminalroman ist. Erzählt werden die (fiktiven) Erlebnisse und Empfindungen eines alten Mannes in seinen letzten Lebensmonaten, in denen sich mit dem Tod seiner Frau für ihn und seine Umgebung alles ändert.

Rezensionen

Altwerden

Lukas M.
★★★★

Ein Buch über das Leben, die Liebe, die Vertrautheit, die Enttäuschung, die Versöhnung und den Tod, eingebettet in eine „Romanze“ und einen Konflikt zwischen Vater und Sohn, wie er immer wieder leicht abgewandelt vorkommen könnte -lesenswert!

Lebenswert bis zum Schluss

irmi.schmid
★★★★★

„Der Autor erzählt aus dem Leben eines alten Mannes, der seine Frau plötzlich verliert und dann mit seiner Sexualität allein ist…, was es bedeutet allein und bald vielleicht abhängig zu sein und welche Kämpfe man dann führen muss. Es erzählt von Intrigen und einer bereichernden Bekanntschaft… alles verpackt in einem spannenden Krimi mit, ich würde sagen, einer Art Happy End… empfehlenswert.“