"Robert Peters" - Autor bei Tredition.de
 

Robert Peters

Robert Peters, geboren am 15. Oktober 1957 in Goch am Niederrhein, Studium der Germanistik und Soziologie, Promotion mit einer Arbeit über Wilhelm von Humboldt. Seit 1984 Sportjournalist.
 

Presseberichte

Großvater erstickte still an den Kriegen

21.04.2020
 
„Eine anrührende und aufrüttelnde Zeitreise“
Gunhild Tillmanns schreibt in der Rheinischen Post Düsseldorf (21. April 2020): "Robert Peters ist ein begnadeter Erzähler. Mit seinem ersten Roman gelingt ihm der Spagat, seinem wortkargen Großvater eine Stimme zu verleihen und damit eine Romanfigur zu erschaffen, die zu einem Plädoyer für den Pazifismus wird. Die teilfiktive Lebensgeschichte ist ein spannender Geschichtsroman. In schnörkelloser Sprache nimmt Robert Peters den Leser auch atmosphärisch mit in seine typisch niederrheinische Familie. Peters macht in seinem Roman vieles verständlich, was Menschen, die keinen Krieg erleben mussten, kaum zu verstehen vermögen."
 
Quelle: Rheinische Post, Düsseldorf, Kulturteil vom 21. April 2020