"Roger Odin" - Autor bei Tredition.de
 

Roger Odin

Der Autor Roger Odin promovierte 1975 mit einer semiotischen Analyse der Bilder von Jeanne d’Arc und habilitierte 1982 mit einer Arbeit zur Filmsemiologie. Von 1983 bis 2003 war er Professor für Informations- und Kommunikationswissenschaft an der Paris III–Sorbonne Nouvelle. Er ist Autor von Cinéma et production du sens (1990), De la fiction (2000) und Les espaces de communication (2011) sowie Herausgeber von Bänden zum Dokumentar- und Familienfilm. Er zählt zu den wichtigsten französischen Medien- und Filmtheoretikern seiner Generation.