"Roland Falhs" - Autor bei Tredition.de
 

 

Roland Falhs

Hallo liebe Leserinnen und Leser, Neugierige und zufällige Besucher,
ich heiße Roland Falhs und ich freue mich darüber, dass wir uns heute hier begegnen!

Ich wurde 1962 in Düsseldorf geboren, doch begann mein bewusstes Leben eigentlich in einem Dorf namens Lintorf, welches seinerzeit im Amt Angerland beheimatet war. Es war mir dort vergönnt, eine wirkliche Kindheit zu verbringen und dann irgendwann später auch das Abitur zu machen. Ich entschied mich für eine kaufmännische Lehre, in dessen Früchten ich auch dieser Tage noch beruflich tätig bin.
Heute lebe ich mit meiner Familie in Mettmann, einer kleinen Kreisstadt im Bergischen Land, unweit der Fundstätte des Neandertalers.

Doch das ist nur die halbe Geschichte ...

Schon in früher Jugend vermochte mich so manche Fantasy-Geschichte in ihren Bann zu ziehen. Dabei waren es weniger die Filme, sondern Bücher und Computer-Rollenspiele, die mir das Geschenk machten, in ihre Welt einzutauchen. Jahre später besuchte ich dann die ersten Mittelalter-Märkte und es dauerte nicht lange, bis ich selbst ein aktiver Teilnehmer dieses Geschehens wurde. Ich gewandete mich und schlüpfte leibhaftig in verschiedene Rollen, um gemeinsam mit Anderen den Besuchern ein unterhaltsames Erlebnis zu bieten. Schon bald lernte ich dort auch Menschen kennen, die Fantasy-Geschichten schrieben, zum Teil als Buch-Veröffentlichung, zum Teil als Vorlage für Live-Rollenspiele (LARP). Und ihr Enthusiasmus, wenn sie davon erzählten, steckte mich irgendwann an. Ich begann mich damit zu beschäftigen und erdachte mir einige Nebenrollen-Charaktere (NSC) und versuchte ihnen etwas Hintergrund und Leben einzuhauchen. Und da ist mir wohl das passiert, was wahrscheinlich so manchem Geschichten-Schreiber auch widerfahren ist: Die Phantasie begann sich selbstständig zu machen! Und so wurde aus einem anfänglich angedachten, mehrseitiges "Handout" schließlich eine Geschichte und letztlich ein ganzes Buch.

Wie es weiter geht? Ich bin selbst gespannt!
 

Veranstaltungen

Lesung in der Stadtbücherei Mettmann

Beginn: 23.04.2020, 18:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Mettmann, Am Königshof 13, 40822 Mettmann  
Auf Einladung des "Freundeskreis Stadtbibliothek Mettmann e.V. stellt der Neandertaler Autor Roland Falhs seinen Debüt-Roman "Die Saat des Verkünders - Das Erwachen der Wächter" vor.

Der High-Fantasy-Roman entführt Sie in eine einzigartige Welt der 8 Elemente, in welcher Schattentrinker und Sphärenläufer als neue Wesen ebenso die Erdenscheibe beleben, wie bekannte Völker und Mythen aus der keltisch/germanischen Vergangenheit.

So schlägt das Buch eine Brücke zwischen einer angenehm vertrauten und zugleich einer spannenden, neuen Welt. Seinen Schwerpunkt widmet die Geschichte genretypisch seinen Charakteren, mal ganz abseits des epischen Schlachten-Getümmels.

Die Lesung wird musikalisch begleitet vom Neandertaler Duo AndersFolk, das mit seinen außergewöhnlichen Instrumenten für zusätzliche Fantasy-Stimmung sorgt.

Im Anschluß der Lesung besteht die Möglichkeit bei einem Glas in gemütlicher Runde mit dem Autor und den Musikern Gedanken auszutauschen und auch ein signiertes Buch zu erwerben ...

Der Eintritt ist kostenfrei !