Paperback

Der gute Hirte?

Missbrauch in einer Klosterschule der Salesianer

Roland Rondal
Biografien & Erinnerungen

Das Jahr 2010 ist ein Wendepunkt: Immer mehr Missbrauchsfälle in kirchlichen Institutionen werden bekannt. Roland, inzwischen 56, wird plötzlich von Erinnerungen überrollt. In den 1960er Jahren wurde er in einem Heim der Salesianer von einem Pater missbraucht.

Eine schmerzhafte Reise in die Vergangenheit beginnt, in der es Roland gelingt, seine Geschichte aufzuarbeiten.

Er klagt die Kirche an: Bis heute vermögen es die Verantwortlichen nicht, Betroffene und zukünftige Opfer zu schützen und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Die Diskurse der Kirche sind nicht geeignet, den sexuellen Missbrauch zu beenden und das Leid der Betroffenen anzuerkennen.