Paperback

Beten kostet nichts - Beten lassen kostet Milliarden

Rolf Dieter Kaufmann
Film, Kunst & Kultur

Alle hier aufgeführten Plakate und Bilder sind kreative Erzeugnisse aus den Jahren 2006 bis 2010, die erstmals 2010 in einer Wanderausstellung, beginnend in Ingolstadt (Harder Bastei) und endend in Freiburg, einem interessierten Publikum vorgestellt wurden. Die Plakate greifen Themen wie Religion, Politik, Krieg sowie mitmenschliche Nähe und die Neigungen des Kleinbauern, Rentners und Straßenhändlers Stipes für das Morbide in Venedig, seine zweite Heimat, auf.