Hardcover

WIEDERSEHEN mit einem Leben

Erzählte Geschichten aus einem unbeschwerten, ängstlichen, schlimmen, glücklichen, erfolgreichen, traurigen und wunderschönen Leben

Rolf Everding
Romanhafte Biografien

Zwei Kinder vom Dorf in den Wirren der Vorkriegs- und Kriegszeit. Für die Eltern findet das Leben auch außerhalb des Ortsschildes statt. Ihr Sohn wird im Zirkus geboren. Geborgenes Großwerden auf einem Bauernhof und Kind sein ohne Streit in der Familie sind wichtige Grundlagen für das Leben später. Die Nazis begeistern die Jugend mit sportlichen Parolen und drillen schon Zehnjährige zu fanatischen Pimpfen.
Miterlebte Verherrlichung der Obrigkeit und oft auch Grausames.
Bewunderung, Ratlosigkeit und Bestürzung über das Tun der Erwachsenen.
Beim Lesen der Geschichten
hat der Leser mal wohlige Glücksgefühle, dann empfindet er plötzlich Trauer und Entsetzen.
Rolf Everding versteht die Kunst des Geschichtenerzählens. In seiner ihm typischen Art schreibt er es so auf, wie er es erlebt hat. Klar und deutlich. Seine Erzählungen sind ein Stück Zeitgeschichte zum Anfassen.
Man glaubt, dabei zu sein.
Er verbindet Erlebtes mit Erfundenem und stellt eine
neue Wahrheit, die Wahrheit
der Geschichte her.