Paperback

Die Wiederkunft Christi

Ein Märchen der neuen Zeit

Ronald Michael Zeranski
Religion & Spiritualität

Am 21.12.2013 sandte Gott, der ALLEINE, Christus, seinen Sohn, wieder hinunter auf die Erde. Aus der Ur-Zentralsonne in der Mitte des Universums erschien die Schlange des Lichts als ein Liebes-Lichtstrahl, der von 23 Menschen in einer heiligen Zeremonie in Eckernförde, der Stadt der Engel, empfangen und auf der Erde verankert wurde.
Dieses Ereignis, das wie eine Mischung aus christlicher Mythologie und Science-Fiction anmutet, hat der Autor Ronald Michael Zeranski nicht nur miterlebt, sondern er hat dabei eine entscheidende Rolle gespielt.
Denn gemeinsam mit einem guten Freund bereitete er diese heilige Wintersonnenwend-Friedenszeremonie mehrere Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt vor. In ihrem Verlauf gelang es den Weltenbaum zu reparieren, das Fische-Zeitalter abzuschließen und das Goldene Wassermann-Zeitalter einzuläuten. Dadurch erfüllte sich eine Prophezeiung, die auf einem Acrylbild verborgen ist, das er einige Jahre zuvor in Mexiko erworben hatte.
Wie sich dieses Märchen der neuen Zeit tatsächlich abspielte und welche Bedeutung es für unseren Planeten und uns Menschen hat, schildert der Autor detailliert in seinem Buch.
Es besteht aus einer Erzählung in Tagebuchform, in der der Autor 45 Tage des Hoffens und Bangens noch einmal vor unseren Augen Revue passieren lässt.
Darin eingewoben sind 21 geistige Botschaften, die er innerhalb dieses Zeitraumes medial empfangen hat. Abgerundet wird das Ganze durch einige zusätzliche Kapitel, die der Erklärung dieses unglaublich facettenreichen Geschehens dienen und es in einen größeren Zusammenhang setzen. Ein vergleichbares Buch hat es wohl noch nie zuvor gegeben.