"Rudolf Greinz" - Autor bei Tredition.de
 

Rudolf Greinz

Geboren am 16.8.1866 in Pradl bei Innsbruck; gestorben am 16.8.1942 in Innsbruck.

Der Sohn eines k. u. k. Baurats studierte in Graz und Innsbruck Germanistik, klass. Philologie und Kunstgeschichte, mußte wegen einer Erkrankung das Studium abbrechen und entschloß sich zum Beruf als Schriftsteller. Er befaßte sich intensiv mit der Tiroler Heimat-und Volkskunde und war Mitarbeiter an den »Münchner Neuesten Nachrichten«, von 1913 bis 1935 Herausgeber des Verlagsalmanachs beim Leipziger Verlag L. Staackmann.

Quelle: Killy Literaturlexikon