Paperback

Keine Angst vor Schlafstörungen

Märchen, Mythen, falsche Heilsversprechen entlarven. Tipps zur Selbstreflexion und Schlaf-Entstörung

Sabine Frisch
Gesundheit, Familie, Lebenshilfe

Die Schlafstörung beruht bei den meisten Betroffenen auf falschem Schlafverhalten. Störungsfreies Schlafen ist eine Lernaufgabe und Trainingssache. Sie haben es weitgehend selbst in der Hand, in Eigenregie wieder zu gutem Schlaf zu kommen. In diesem Lernprozess gilt es die alten, schlafstörenden Verhaltensweisen zu erkennen und aufzugeben. Neue, schlaffördernde Verhaltensweisen werden erlernt und trainiert. Dieses Buch liefert Ihnen pragmatische Informationen und räumt mit zahlreichen Märchen und Mythen rund um den Schlaf auf. Unseriöse Heilsversprechen finden Sie in diesem Buch nicht. Sie erhalten stattdessen nüchterne Anregungen für ein besseres Schlafverhalten. Die Entstörungs-Empfehlungen basieren auf Ergebnissen der modernen Schlafforschung, Methoden des lösungsorientierten Coachings und der positiven kognitiven Verhaltenstherapie.