Hardcover

Oma Frost

und der Feuerberg

Sandy Kien
Ab 8 Jahren

Ferien, Ferien, Ferien. Es gab nichts Schöneres als Ferien und … es sollte nach Schweden gehen, genauer gesagt, nach Kvikkjokk. Sprach man das so aus? Egal! In diesem schwedischen Bergdorf gab es ein Camp, in dem sich Kinder ganz ohne den technischen Kram wieder auf die Natur besinnen sollten. Aber um das ging es Eddy gar nicht. Er durfte das erste Mal fliegen, in einem Flugzeug. Na, worin denn sonst! Annie und Damon nahmen ihn ganz einfach mit. Oma Frost hatte dafür gesorgt, dass seine Eltern die Erlaubnis erteilten, was nicht so ganz einfach gewesen war, nachdem seine Schwester schwer Theater gemacht hatte. Obwohl es da oben im tiefen Schweden kalt war, jedenfalls wesentlich kälter als bei ihm zuhause, freute sich Eddy auf die Reise und auf den Aufenthalt, wenn da nicht so eine kleine Kleinigkeit gewesen wäre. Ein Pi-Lau-Han-Vogel war Oma Frost auf die Windschutzscheibe gefallen und diese Vögel hatten die Eigenschaft, nur dann aufzutauchen, wenn irgendwo irgendwas im Gange war. Aber was???