Paperback

Sanya - aus der Hölle zurück

Eine Hure der Hells Angels steigt aus - Teil I

Sanya Pinar
Romane & Erzählungen, Biografien & Erinnerungen, Krimis & Thriller

Ich habe erst gar nicht gemerkt, wie er mich zur Prostituierten und Hure gemacht hat. Es fing an mit meinem ersten Koks auf der Reeperbahn. Das Leben auf der Überholspur mit ihm war für mich einfach Hype. Mein Doppelleben begann, denn meine Familie durfte nicht wissen, was ich tat.

Über die ersten zwei Jahre in Bordellen und Sauna Clubs in Deutschland schreibe ich in diesem Buch. Die Clubs wurden von den Hells Angels kontrolliert. Die Gäste - wie sich Freier dort nennen - waren manchmal sehr angenehm, aber es gab auch die anderen, bei denen uns Kotzübel wurde. Es war unser Job auch diese zu bedienen.

Ich habe aber nicht nur selbst gearbeitet, sondern auch anderen beigebracht wie es funktioniert und sie in diesen Job eingeführt. Die Clubs brauchten Nachschub: In Rumänien und Moldawien fanden wir die Frauen, die alles taten, um an Geld zu kommen. Sie lernten, dass ihre Körper eine Ware sind. Und da war noch Karina. Ihr Vater hatte ihre Unschuld beim Pokern verloren.