Paperback

Das mächtigste Werkzeug

Shahnam Izadpanah
Politik & Geschichte, Theologie

Im Jahr 1863 verkündete Bahá’u’lláh der Verheißene aller Zeitalter zu sein, durch Dessen Offenbarung der Welt ein neuer, fortschrittlicher Geist eingehaucht wurde, der die Menschheit befähigen wird zum Aufbau einer neuen Welt beizutragen. Durch Seine Lehren soll das „Königreich Gottes auf Erden“ errichtet und das „Goldene Zeitalter“ verwirklicht werden. Das von Bahá’u’lláh schon in Seinem Heiligsten Buch, dem Kitab-i-Aqdas, vorgesehene "Universale Haus der Gerechtigkeit" führt heute in ihren unvergleichlichen Botschaften die weltweiten Bahá’í Gemeinden, die bemüht sind, die Vision Bahá’u’lláhs von der Einheit der Menschheit in die gesellschaftliche Realität zu übertragen.
Das vorliegende Werk skizziert anschaulich die untrennbare Verbindung zwischen dem Geist des Heroischen und dem Dienst im Gestaltenden Zeitalter der Bahá’í Offenbarung.