"Simon Sprock" - Autor bei Tredition.de
 

Simon Sprock

Simon Sprock ist eine Führungskraft mit Fokus auf Finanzen und liebender Ehemann, aber auch noch viel mehr.
Er liebt es, in seinen texten Geschichten zu erzählen, mit denen er über Emotionen Inspiration, Positivismus und Motivation verbreiten kann. Sein Ziel ist es, ein Licht in den Köpfen der Leser zu entflammen, sie zu inspirieren und zu neuen Kräften zu motivieren.

Nach jahrelanger Arbeit in der Berliner Startup-Szene, findet er sich plötzlich in einem Kampf gegen den Krebs wieder. Am Anfang war dies ein schwerer Schlag und ein unerwarteter Schock, aber mit seiner Einstellung hat er schon bald all die Chancen erkannt, die ihm die neue Situation bietet:
Er schreibt Romane, setzt mit Coachiendo einen Blog zur Motivation und Positivismus auf und hat noch andere Ideen und Geschäftsmodelle in seiner Pipeline.

Das Schreiben, sowie seine wundervolle Frau geben ihm die Kraft, den Krebs nach nur 15 Monaten zu besiegen. Dennoch bleibt stets die Gefahr eines Rückschlags.

Simon hat den Krebskampf dazu genutzt, sein Leben dauerhaft positiv zu verändern. Er steht auf, wenn ihn das Leben in die Knie zwingt und kämpft dann gestärkt für seine Träume.

Nach „Stop Drifting, Be Alive““, „Europa, auferstanden aus Ruinen“, „Agent Pfeiffer: Rote Fahnen im Wind“ und „Lass uns Weihnachten retten“, ist "#Krebskampf" nun der erste motivierende und inspirierende biographische Roman.

Viele weitere spannende Roman-Ideen schlummern aber auch noch in ihm.
 

Presseberichte

#Krebspatient - Einblicke in Emotionen und Erfahrungen eines Krebspatienten

10.09.2018
 
„Das Buch "#Krebspatient" von Simon Sprock will Leser daran erinnern, dass sie nie wissen können, was am nächsten Tag geschieht und dass sie ihr Leben nie von Angst bestimmen lassen sollten. Sein bewegendes Buch erzählt die packende und motivierende Geschichte des Kampfes eines Krebspatienten.“
Simon Sprock erzählt in "#Krebspatient" seine Geschichte über den Kampf gegen eine scheinbar unendliche Macht.
------------------------------

Das Glück des Autoren Simon Sprock wird durch die Diagnose Krebs vorläufig zerstört. Er war glücklich, gerade frisch verliebt und fühlte sich fit und vital. Keinen Gedanken hat er daran verschwendet, etwas könnte mit ihm nicht stimmen. Eine Verhärtung am eigenen Körper ist der Anfang seines Kampfes gegen den Krebs. Sprock bietet den Lesern mit seinem autobiografischen Buch Einblicke in die Emotionen und Erfahrungen während dieser Zeit. Er ist ein Krebspatient, bei dem vieles anders läuft als üblicherweise. Doch für ihn sind auch zusätzliche Hürden nicht das Ende der Welt.


Das Buch "#Krebspatient" von Simon Sprock will Leser daran erinnern, dass sie nie wissen können, was am nächsten Tag geschieht und dass sie ihr Leben nie von Angst bestimmen lassen sollten. Sein bewegendes Buch erzählt die packende und motivierende Geschichte des Kampfes eines Krebspatienten. Dabei geht Sprock in seinem Buch über die reine Erzählung des Geschehens hinaus. Anstatt einfach nur die pure Geschichte zu erzählen, vermag es Simon Sprock, jedes Kapital in drei Abschnitte zu untergliedern: Emotionen und Erfahrungen, das Geschehene zur Verdeutlichung in einem Bildnis und die Lehren aus dem Erfahrenen. Jeder dieser drei Abschnitte kann an sich separat oder mit den anderen Teilen vereint als eine Geschichte verstanden werden. Lassen Sie sich mitreißen von dieser emotionalen und wahren Geschichte. Erfahren Sie, was auch in anderen Krebspatienten innerlich vor sich gehen könnte und erfahren Sie, wie Sprock seinen Kampf gemeistert hat. Lernen Sie aus seinen Lektionen auch für Ihr Leben.


"#Krebspatient" von Simon Sprock ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6644-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.
 
Quelle: openPR

 

Videos

Die Geschichte eines #Krebspatient

13.09.2018
 
Es gibt Herausforderungen die sind größer als andere, gerade auch, wenn es um die Gesundheit geht. Man lernt die Gesundheit erst richtig zu schätzen, wenn sie einem genommen wird.

So erging es mir. Erst war alles super, ich war glücklich, alles schien perfekt zu sein, doch auf einmal ist alles anders.

Aus einem Tumor wurden viele Tumore, aus Tagen wurden Wochen und Monate. Die Last einer schier unendlichen Macht lag auf mir, doch ich habe den Kampf aufgenommen. Ich habe nicht aufgegeben, mich selbst fit gehalten und motiviert.

Einfach war es nicht: Diverse Therapien und Operationen haben mich immer wieder zurück in die Realität geholt, aber was mich nicht umbringt, macht mich härter.

So habe ich den Gefahren scheinbar getrotzt, ich bin dem Tod von der Schippe gesprungen und habe mich zurück in den Alltag gekämpft, doch ist wirklich alles so perfekt wie ich es vorgebe?

Erfahre mehr zu mir und meiner Geschichte gerne auch auf www.simonsprock.com/krebspatient

Es ist erst vorbei, wenn das Lich aus ist, also gib nicht auf. Alles scheint gut, doch ist die Gefahr noch lange nicht vom Tisch.
 
 

Kurzvorschau - #Krebspatient: Wie ich ihn besiegte

24.08.2018
 
Das Leben kann so kurz sein, manchmal geht es dann auch noch schneller als erwartet.
Vom perfekten Leben bin ich innerhalb kürzester Zeit durch die Hölle gegangen. Mit #Krebspatient: Wie ich ihn besiegte habe ich meine Erfahrungen und Emotionen für die Nachwelt festgehalten. Es soll Menschen helfen, besser klar zu kommen, nicht nur als Patient oder Angehöriger im Kampf gegen den Krebs, nein, viele Inhalte dieses Ratgebers, der Autobiographie können in diversen Situationen des Lebens Anwendung finden.
Dies ist eine erste kurze Vorschau zum Buch.