Paperback

Non Profit Law Yearbook 2011/2012

Das Jahrbuch des Instituts für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen

Stefan J. Geibel, Michael Göring, Ingo Graffe, Dominique Jakob, Susanne Kalss, Nils Krause, Henning-Uwe Milberg, Eckhard Priller, Janne Seelig, Matthias Uhl, Benjamin D. Ullrich, Benedikt Vogt, Birgit Weitemeyer, Annette Zimmer, Johannes Zollner
Wissenschaftliche Arbeiten

Das Non Profit Law Yearbook 2011/2012 enthält folgende Beiträge:

- Michael Göring: Herausforderungen aktueller Stiftungsarbeit - Risikomanagement in Stiftungen
- Annette Zimmer/Eckhard Priller: Zivilgesellschaft in Deutschland: Entwicklung, Strukturen, Wachstum und Wandel
- Stefan J. Geibel: Dachstiftungen, Stiftungszentren und Treuhandstiftungen
- Benedikt Vogt: Publizität der Stiftung - der Ruf nach dem Gesetzgeber -
- Birgit Weitemeyer: Innovative Formen der Philanthropie - Ein Problemaufriss zu den Grenzen des geltenden Gemeinnützigkeits- und Zivilrechts
- Benjamin D. Ullrich: Zielkonflikte in gemeinnützigen GmbHs - strukturell niedriger Schutz der Gläubiger gemeinnütziger GmbHs?
- Ingo Graffe: Der neue AO-Anwendungserlass zum Bereich "Steuerbegünstigte Zwecke" (§§ 51 - 68 AO)
- Nils Krause/Matthias Grigoleit: Aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zum Dritten Sektor im Jahr 2011 in Deutschland
- Dominique Jakob/Matthias Uhl: Vereins- und Stiftungsrecht 2011 – Länderbericht Schweiz
- Susanne Kalss/Johannes Zollner: Vereins- und Stiftungsrecht 2011 – Länderbericht Österreich
- Janne Seelig: Auswahlbibliographie des Non-Profit-Rechts 2011