Paperback

FREUNDE, DIE KEINE SIND

NETWORKING, VERSCHWÖRUNG, VERRAT

Suman Lederer
Romanhafte Biografien, Krimis & Thriller

Suwarna, ein einfaches indisches Mädchen, weder arm noch reich, lebt ein normales Leben in Indien. Sie liebt das Leben und ihre Freunde. Nach einem einschneidenden Ereignis in ihrem jungen Leben kommt sie mit ihren neunzehn Jahren zu ihrer Mutter nach Deutschland, wo sie ein unbeschwertes Leben lebt und aufblüht. Anschließend geht sie nach Österreich und lernt dort ihren Mann kennen. Sie gibt auch nach schicksalhaften Erfahrungen nicht auf, geht ihren Weg und erreicht irgendwann einen sehr guten Stand in ihrem Beruf. Einige Jahre später zieht die Familie aus beruflichen Gründen für einige Zeit nach Jakarta.

Leider zieht so ein Glück, neben vielen positiven Erlebnissen, manchmal auch Negatives an, am stärksten Neid. Eine Gruppe von Frauen kommt aus unterschiedlichen Beweggründen zusammen, und zielt mit Unterstützung einiger Personen, die es auf die internationalen Kontakte von Suwarna abgesehen haben, auf Suwarnas gesamtes Netzwerk auf den beliebtesten privaten und beruflichen Netzwerkseiten. Nach der ersten erfundenen Geschichte will man nicht zurück, also wird weitergemacht. Das Ergebnis: konstruierte Vorwürfe gegen Suwarna, konstruierte Zeugen, massives Eindringen in ihre Privatsphäre, versuchte Rufschädigung durch manipulierte Geschichten, die daraus resultierende Zertrümmerung und Verbreitung ihrer Privatsphäre, Verrat durch ihre eigenen Freunde und Verwandten, Zerstörung jeglichen Vertrauens, und leider das Kennenlernen dieser dunklen Seite der menschlichen Natur. Einer der Hauptzwecke des ganzen Verrats – das Netzwerken!

Suwarnas Geschichte ist ein autobiografischer Roman, der sich zwischen Vergangenheit und Gegenwart abwechselt und sich sehr subtil in den Genres Krimi noir, Psycho-, und Verschwörungsthriller bewegt.