Paperback

Griechische Nächte & Arabische Nächte

Susanne M Hoffmann
Lernen & Nachschlagen

Was lernt man aus den Denkstilen früherer Generationen? - z.B. dass nicht alles dumm ist, was man als Schüler erstmal annimmt, bevor man belehrt wird, wie es der wissenschaftliche Mainstream heute denkt. Man kann schon als Schüler in die Lehrerrolle schlüpfen, wenn man die Weltbilder und Arbeitsmethoden früherer WissenschaftlerInnen studiert.

Darum ist die Geschichte der Naturwissenschaft so lehrreich und auch für Jugendliche interessant. Die Autorin sammelte alte Formen wissenschaftlichen Arbeitens und Denkens - und probierte sie mit Wonne selber aus.

Das Weitergeben des Gelernten war und ist ihr stets eine Freude und so entwickelte sie in zahlreichen schulischen und außerschulischen Kursen die unterschiedlichsten Strategien, auch andere von ihrer geliebten Wissenschaft zu begeistern.

Das vorliegende Büchlein stellt einerseits in nett erzählten Texten mit zahlreichen Fußnoten zusammen, was sie an Hintergrundwissen aus dem Schulunterricht und autodidaktisch mit Büchern und im Diskurs mit Wissenschaftlern und Hobby-Astronomen zusammengetragen hat.

Aufgelockert wird dies andererseits durch Anleitungen zu kleinen Experimenten, gedanklichen Diskursen und Rechenaufgaben, die sie sich selbst stellte, durchführte und in Kursen auch mit anderen auf Allgemeintauglichkeit prüfte.

Viel Spaß beim Schmökern in alten Geschichten sowie beim Nach- und Mitmachen!