Paperback

Aemilia

im Sternenthal

Tabea Welsh
Science Fiction, Fantasy & Horror

Milia lebt mit ihrer Familie und ihrer besten Freundin Jola an der Ostseeküste. Nachdem die beiden Mädels endlich ihre Abi Prüfung hinter sich gebracht haben erfahren sie, dass ein gemeinsamer Familienurlaub in Österreich ansteht. Während Jola sich darüber ärgert, macht sich Mila nach dieser Offenbarung ihre eigenen Gedanken. Denn seit sie beim Restaurieren eines alten Schrankes etwas Besonderes gefunden hat, verändert sich ihre magische Welt.

Textauszug:

Mit Vorsicht öffne ich die unscheinbare Kiste, die eine bezaubernde alte Kette zum Vorschein bringt. Sie besteht aus zierlichen Gliedern und ein unförmiger Stein schimmert in verschiedenen Farben. Ich sehe rot, schwarz, grau, blau und viele andere Nuancen die miteinander verschmelzen. Leicht streiche ich darüber und es fühlt sich gut an. Selbst ein kurzes Aufleuchten kann ich erhaschen und ich bin verunsichert, als ich in das überraschte Gesicht meiner Oma blicke. Ob sie es ebenfalls gesehen hat?