Paperback

Der Häfen

Tanja Gretchen
Romane & Erzählungen

Der intelligente Xandl landet wegen Körperverletzung in einem einzigartigen Häfen, dem ersten privatgeführten Gefängnis im Land. Er betritt eine neue Welt mit eigenen Gesetzen. Es gibt einen väterlichen Direktor, einen schrecklichen Machatschek, einen exzentrischen Haubenkoch, farbige Gummiuhren, Latzhosen, Deppensitzungen, K&K, ein Beisl, Mauerbrunzer, Wäscheschubser …
Xandls Vorsatz, sich aus allem herauszuhalten, geht in Rauch auf. Er wird verprügelt, erhält vom Direktor das Angebot, sein Studium im Häfen abzuschließen, und gerät in einige unbeabsichtigte Schwierigkeiten. Schon bald findet er sich als Ausgestoßener wieder. Er versucht sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren, verschafft sich Respekt und findet allmählich Gefallen an seinem neuen Zuhause. Aber wo neue Freunde sind, sind auch neue Feinde.
Außerhalb des Häfens wartet ein mächtiger Mann seit Jahren auf die Möglichkeit, seinen persönlichen Rachedurst zu stillen. Endlich scheint die Chance zum Greifen nah. Sein Objekt der Begierde: der Häfen! Sein Motiv: Hass! Sein Mittel: Geld!
Der Mond zieht seine Bahn, das Schicksal nimmt seinen Lauf.