"Die Gefängnisinsel" von Thomas Sailer
Paperback

Die Gefängnisinsel

Thomas Sailer
Romane & Erzählungen, Romanhafte Biografien

Martin Eichendorf ist seit mehr als zwei Jahren in der Hochsicherheitsanstalt Werra I inhaftiert. Der junge Journalist ist das Opfer eines Komplotts: Da er zu viel wusste, sollte er auf Lebenszeit weggesperrt werden – doch dann gelingt ihm die Flucht! Seine Freude ist groß, doch sie währt nur kurz: Kaum ist er dem Gefängnis entkommen, erkennt er, dass er sich auf einer kleinen Insel mitten im Meer befindet.

Es gelingt ihm, die Behörden zu täuschen: Während vermutet wird, dass Eichendorf bei seiner Flucht im Meer ertrunken ist, hält er sich tatsächlich auf der Insel versteckt. Doch schon bald fühlt er sich im Verborgenen ähnlich eingesperrt wie zuvor in der Gefängniszelle.

Ein packendes Abenteuer, das den wahren Wert von Freiheit hautnah erfahren lässt.
 

Veranstaltungen

Thomas Sailer liest auf der Kunstmesse Transform Arte

Beginn: 30.08.2019, 15:00 Uhr
Ort: Eisenstadt  
Der Schriftsteller, Künstler und Freizeitpionier Thomas Sailer liest auf der Kunstmesse Transform Arte, die vom 30. August bis zum 1. September 2019 in Eisenstadt (Österreich) stattfindet.

Sailer liest an jedem der drei Tage und stellt im Rahmen der Veranstaltung die Neuausgabe seines Romans "Die Aktivistin" vor.

Veranstaltungsort der Transform Arte ist die ehemalige Pädagogische Akademie Eisenstadt, ein interessantes Bauwerk aus den 60er Jahren, das seit 2008 leer steht.

Veranstalter der Transform Arte ist der Kunstverein ART HOUSE PROJECT.
 

Jubiläumsleserunde - Die Gefängnisinsel

Beginn: 17.05.2019, 00:00 Uhr
Ort: Lovelybooks  
Anlässlich des einjährigen Veröffentlichungsjubiläums des Romans 'Die Gefängnisinsel' veranstalten wir eine Jubiläumsleserunde auf Lovelybooks.de und stellen dafür 10 Leseexemplare zur Verfügung!

Die Bewerbungsfrist läuft bis 17. Mai 2019.
 

 

Neuigkeiten

Offizielles Wiki zu dem Werk von Thomas Sailer eröffnet

01.03.2019
 
Am 1. März 2019 eröffnete wiki.thomassailer.com, ein umfassendes Wiki zu der Arbeit des Künstlers, Schriftsellers und Freizeitpioniers Thomas Sailer.

Das Wiki stellt Informationen zu sämtlichen Werken und Figuren bereit, die der Künstler bisher geschaffen hat. Dank der intensiven Mitarbeit des Autors bietet das Wiki auch viele Hintergrundinformationen aus den Charakterkonzepten.

Informationen aus diesem Wiki dürfen als Kanon betrachtet werden. Fans und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen ausgiebig in dem Wiki zu schmökern!
 

Buchvorstellung 'Die Gefängnisinsel'

14.12.2018
 
Am 14. Dezember 2018 las Thomas Sailer erstmals öffentlich aus seinem 5. Werk 'Die Gefängnisinsel'. Die Buchvorstellung fand im Rahmen des ART HOUSE Project statt, das diesmal in der Hofpassage in Eisenstadt gastierte.
 

Die Gefängnisinsel - Herbstflyer

27.10.2018
 
Auf der Suche nach einem guten Buch für verregnete Herbsttage?

Die Gefängnisinsel! Das packende Abenteuer von Martin Eichendorf, einem jungen Journalisten der unschuldig auf Lebenszeit inhaftiert wurde - und aus der Hochsicherheitsanlage entkommen ist. Doch obwohl Martin mit seiner Flucht das Unmögliche möglich gemacht hat, steht er erst am Anfang bei seinem Kampf für wirkliche Freiheit.
 

 

Presseberichte

Buch von Eisenstädter Thomas Sailer wird verfilmt

17.11.2019
 
Der österreichische Autor Thomas Sailer plant sein neues Buch "Die Gefängnisinsel" zu verfilmen. Finanziert werden soll das Projekt durch die aktive Anwendung der Freizeitpionier-Idee, die dem Werk zugrunde liegt.
 
Quelle: BVZ

Die Gefängnisinsel - Roman über Freiheit

04.03.2019
 
Thomas Sailer im Gespräch mit der BVZ über seinen aktuellen Roman 'Die Gefängnisinsel', das Projekt1310 und seine Berufung als Kunstschaffender.
 
Quelle: BVZ

Die Gefängnisinsel – Packender Abenteuerroman

25.06.2018
 
„Thomas Sailer lässt die Leser in „Die Gefängnisinsel“ den wahren Wert von Freiheit hautnah erfahren.“
 
Quelle: Vienna News

Eisenstädter Jungautor veröffentlicht fünftes Werk

20.06.2018
 
„„Die Gefängnisinsel“ ist der neueste Roman von Thomas Sailer.“
 
Quelle: Bezirksblätter